Frittiertes Hühnchen mit Waffeln

105

mittel

Zutatenliste

Marinade

2 Stk Hähnchenbrust

Buttermilch

2 TL Tabasco

1/2 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

Hähnchen

250 g Mehl

100 g Maismehl

1 TL Paprikapulver

Cayennepfeffer

1/2 TL Salz

Pfeffer
schwarz

200 ml Buttermilch

Erdnussöl
zum Frittieren

Waffeln

200 g Mehl

200 g Maismehl

1/2 TL Backpulver

2 TL Natron

1/4 TL Salz

400 ml Buttermilch

2 Stk Ei

50 ml Ahornsirup

4 TL Butter
geschmolzen

1 Bund Frühlingszwiebel

200 g Cheddar
gerieben

1 TL Schnittlauch
fein gehackt

Butter

Dekoration

Ahornsirup

Schnittlauch
fein gehacktes

Cheddar
gerieben

Frühlingszwiebel
fein gehackt

So wird’s gemacht

Frittiertes Hühnchen mit Waffeln

Hähnchen

Am Vortag

Klopfen Sie zuerst die Hähnchenbrust auf die gewünschte Dicke leicht aus. Stellen Sie die Hähnchenteile zur Seite.

Füllen Sie in eine ausreichend große Schüssel die Buttermilch und den Tabasco.

Salzen und pfeffern Sie die Hähnchenbrust.
Geben Sie die Hähnchebrust in die Schüssel und bedecken Sie diese vollständig mit der Marinade.
Lassen Sie die Marinade einige Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank einwirken.

Am Tag danach

Heizen Sie den Ofen auf 120 °C vor.

Nehmen Sie das Hähnchen vor der Weiterverarbeitung 30 Minuten vorab aus den Kühlschrank heraus, so dass das Fleisch nicht im absolut kalten Zustand frittiert wird.

Dadurch würde die Hitze des Öls deutlich reduziert und die Panade würde das ganze Fett aufsaugen.

Bereiten Sie die Panade-Stationen vor, indem Sie einen Teller mit Mehl, Maismehl, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz und schwarzen Pfeffer gemischt und einen weiteren mit Buttermilch befüllen.

Tupfen Sie das Hähnchenfleisch mit einem Papiertuch ab und schneiden Sie das Fleisch in Streifen (die Größe können Sie hier selbst wählen).

Erhitzen Sie nun das Erdnussöl in einem Frittiertopf oder einer Fritteuse.

Tauchen Sie nun die Hähnchenteile zunächst in das Mehl, dann in die Buttermilch und dann erneut in das Mehl.
Schütteln Sie vorsichtig überschüssiges Mehl ab und geben Sie das Hähnchenteil vorsichtig in das heiße Öl.

Frittieren Sie jeweils immer nur 3-4 Hähnchenteile gleichzeitig.
Lassen Sie die Hähnchenteile solange im heißen Öl, bis diese die von Ihnen gewünschte Bräune erreicht haben.
Legen Sie die Hähnchenteile anschließend in den Ofen in eine Form, so dass sie schön warm bleiben.

Waffeln

Mischen Sie das Mehl, Maismehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel gut miteinander.

Mischen Sie in einer weiteren Schüssel die Buttermilch mit den Eiern, dem Ahornsirup und der Butter gut durch.

Vermischen Sie nun die trockenen mit den feuchten Zutaten bis sie eine glatte Konsistenz entsteht.

Schneiden Sie die Frühlinsgzwiebeln in feine Ringe und hacken Sie das Schnittlauch fein.

Geben Sie nun den griebenen Cheddarkäse, den Schnittlauch und die Frühlingszwiebeln zur Masse dazu.

Erhitzen Sie nun das Waffeleisen und reiben Sie es mit etwas Butter ein.

Backen Sie nun nacheinander die Waffeln aus.
Halten Sie die bereits fertigen Waffeln ebenfalls im Ofen warm bis Sie alle Waffeln gebacken haben.

Anrichten

Platzieren Sie 1-3 Waffeln auf einem Teller mit ein paar Hähnchenteilen, geben Sie etwas Ahornsirup, Schnittlauch, geriebenem Cheddarkäse und Frühlingszwiebeln darüber, fertig.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen