Fufu

Beilagenbrei aus der afrikanischen Küche

40

leicht

Zutatenliste

1 kg Gemüse
Süsskartoffeln, Maniok, Yams oder Kochbanane

Salz

Pfeffer
frisch gemahlen

1 TL Olivenöl

So wird’s gemacht

Fufu

Erhitzen Sie einen ausreichend großen Topf mit Wasser.

Schälen Sie die Hauptzutat und schneiden Sie sie in gleichmäßig große Stücke.

Kochen Sie die Hauptzutat etwa 25 Minuten bis alle Stücke weiche gekocht sind.

Gießen Sie das Kochwasser ab, fangen Sie dabei etwa 200 ml auf.

Geben Sie die abgekühlte Hauptzutat in eine große Schüssel und geben Sie nach Belieben Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzu.

Nutzen Sie einen Kartoffelstampfer und rühren Sie alle Zutaten zu einer cremigen Masse zusammen.
Gerne können Sie auch einen Mixer zur Hilfe nehmen.
Rühren Sie die Masse solange, bis eine fluffige Breimasse entstanden ist.

Teilen Sie den Teig in beliebig viele Teile und formen Sie mit Ihren Händen runde Fufus.

Reichen Sie die Fufus zu Ihren Lieblingseintopf oder Curry.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen