Hackbällchen mit Tomatensauce

25 min

leicht

Zutatenliste

Zwiebel
klein

Knoblauchzehe

300 g Hackfleisch
gemischt

1 TL Gewürzmischung
Alnatura italienische Kräuter

400 g Tomatenstücke
Alnatura

1 TL Meersalz
Alnatura

1 EL Olivenöl
Alnatura

40 g Getrocknete Tomaten
Alnatura, in Öl

250 g Rote Linsen
Alnatura

So wird’s gemacht

Hackbällchen mit Tomatensauce

Schälen Sie die Zwiebeln und würfeln Sie diese fein.
Schälen Sie den Knoblauch und hacken Sie ihn.

Lassen Sie die getrockneten Tomaten in einem Sieb abtropfen und schneiden sie diese in feine Streifen.

Mischen Sie das Hackfleisch mit der Hälfte der Zwiebeln, dem Knoblauch, 1/2 TL italienischen Kräutern und 1/2 TL Salz in einer Schüssel gründlich durch und formen Sie walnussgroße Bällchen.

Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und braten Sie die Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten ringsherum an.

Fügen Sie in der letzten Minute die restlichen Zwiebelstücke dazu und lassen Sie diese mitbraten.
Geben Sie die Tomatenstücke und getrockneten Tomaten dazu und würzen Sie die Soße mit 1/2 TL italienischen Kräutern.

Lassen Sie alles etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze offen köcheln.

Bereiten Sie inzwischen den Linsenreis nach Packungsangabe zu.

Schmecken Sie die Tomatensauce mit Salz ab und verteilen Sie die Linsen wie Reis auf Tellern.

Richten Sie die Hackbällchen mit Tomatensauce darauf an.

Tipp: Statt Olivenöl kann auch das Öl der eingelegten Tomaten zum Anbraten genutzt werden. Die Zutaten dieses Rezeptes sind von Natur aus glutenfrei.

Quelle: Alnatura

Fotograf: Frank Weinert

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen