Herbstsuppe mit Croûtons

40 min

leicht

Zutatenliste

500 g Rosenkohl

500 g Kartoffel

1 Stängel Lauch

Zwiebel
groß

Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

3/4 l Gemüsebrühe
oder -fond

Lorbeerblatt

5 Stängel Thymian

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

150 g Bacon
in Scheiben

2 Scheibe Toastbrot

So wird’s gemacht

Herbstsuppe mit Croûtons

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
Den Rosenkohl waschen, putzen und halbieren.

Die Lauchstange putzen, längs halbieren, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Den Lauch hinzugeben und kurz mitbraten.

Mit der Brühe oder dem Fond angießen, das übriges Gemüse, das Lorbeerblatt und den Thymian hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten garen.

Währenddessen die Baconscheiben in einer Pfanne langsam kross braten und auf einem Küchenkrepp abkühlen lassen.

Die Toastscheiben in Würfel schneiden und im verbliebenen Fett anrösten.

Die Suppe mit einem Pürierstab sämig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Bacon zerkleinern und zusammen mit den Croûtons darüber streuen.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen