Himbeer-Torte für die Ostertafel

von Anonym, Globus Forcheim

60 min

leicht

Zutatenliste

Teig

4 Stk Ei

170 g Zucker

6 Tropfen Bittermandelöl

50 g Mehl

50 g Speisestärke

1 TL Backpulver

60 g Mandeln
gemahlen

Füllung

4 EL Mandellikör

100 g Himbeerkonfitüre

300 g Himbeeren

350 g Mascarpone

300 g Quark
20 % Fett i. Tr.

2 Päckchen Vanillezucker

450 ml Sahne

2 EL Pistazien
gehackt

Schoko-Eier
nach Bedarf

Schoko-Osterhase
nach Bedarf

2 Päckchen Sahnesteif

32 Stk Himbeeren

Dekoration

450 ml Sahne

2 EL Pistazien
gehackt

Schokoladendekor
Ostereier und -hasen, nach Bedarf

2 Päckchen Sahnesteif

32 Stk Himbeeren

So wird’s gemacht

Himbeer-Torte für die Ostertafel

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Die Eier trennen.
Eiweiße mit 3 El Wasser steif schlagen.
100 g Zucker zufügen.
Erst Aroma und Eigelbe unterheben, dann Mehl, Stärke, Backpulver und Mandeln.

Die Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm) füllen und etwa 30 Minuten backen.
Aus der Form lösen, erkalten lassen. Zweimal waagerecht aufschneiden.

Für die Füllung

Himbeeren auftauen lassen.
Böden mit Likör beträufeln.
Anschließend den unteren Boden in einen Tortenring legen.

Boden mit 50 g Konfitüre bestreichen.
2/3 Beeren darauf verteilen. Mascarpone, Quark, 50 g Zucker, Vanillezucker und 50 g Sahne verrühren.
Die Hälfte der Creme auf die Beeren streichen.

Zweiten Boden auflegen, mit 50 g Konfitüre bestreichen, mit 1/3 Beeren belegen.
Rest Creme daraufstreichen.
Dritten Boden auflegen.

Für etwa 3 Stunden kalt stellen.

Für die Dekoration

400 g Sahne mit 20 g Zucker und 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen.

Torte mit 2/3 der Sahne rundherum einstreichen.

Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
16 Tuffs aufspritzen.
Diese mit einem Ring Sahne verbinden.
Jeden Sahnetuff mit jeweils 1 Himbeere verzieren.

Mit Eiern und Hase dekorieren und mit Pistazien bestreuen.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen