Rehgulasch

mit Haselnuss-Spätzle

110 min

leicht

Zutatenliste

800 g Rehgulasch

50 ml Öl

200 g Zwiebel

50 g Tomatenmark

300 ml Wildfond

500 g Bohnen
TK

500 g Tomate

50 g Mehl

500 g Spätzle

30 g Haselnüsse
gehackt

Salz

Pfeffer

Bohnenkraut

So wird’s gemacht

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten.

Die Zwiebeln hinzufügen und rasch andünsten. Das Tomatenmark einrühren und mit dem Wildfond ablöschen.

Anschließend das Bohnenkraut einlegen und bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf 75 Minuten schmoren lassen.

Die Bohnen in Salzwasser 10 Minuten garen und abgießen.

In der Zwischenzeit die Tomaten kurz überbrühen, häuten und würfeln.

Das Bohnenkraut aus dem Gulasch entfernen.

Zum Binden das Mehl mit etwas kaltem Wasser anrühren, unter das Fleisch geben und aufkochen lassen.

Die Tomaten und die Bohnen unterheben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spätzle in gesalzenem Wasser garen, abgießen und mit etwas Butter und den Haselnüssen in einer heißen Pfanne anschwitzen.

Mit dem Gulasch zusammen auf einem Teller servieren.

Rehgulasch

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen