Risotto mit Artischocken

45

leicht

Zutatenliste

600 ml Gemüsefond

150 ml Weißwein
trocken (z.B. Weißburgunder)

2 Stk Schalotte

1/4 Bund Petersilie

2 Stk Knoblauchzehe

1 Stk Zitrone
Bio

8 Stk Artischocke
jung, ca. 800 g

1 Stk Zwiebel
groß

6 EL Olivenöl

2 EL Butter

300 g Risottoreis
z.B. Arbori

150 g Parmesan

Pfeffer
aus der Mühle

Meersalz

So wird’s gemacht

Risotto mit Artischocken

Zuerst bereiten Sie den Sud: Gemüsefond und 600 ml Wasser mit den halbierten Schalotten, der Hälfte der Petersilie, 1 angedrückte Knoblauchzehe, 2 Prisen Meersalz und 3 EL Zitronensaft zum Kochen bringen.

Artischocken putzen, dabei die äußeren, steifen Blätter entfernen. Den oberen Teil jeweils abschneiden, die Stiele kürzen und dünn schälen. Dann die Artischocken längs vierteln und das ungenießbare „Heu“ aus der Mitte mit einem Löffel herauskratzen, in den Sud legen und 10 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend die Artischocken herausnehmen und den Sud durch ein Sieb in einen Topf passieren.

3 El Öl und die Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe fein würfeln und darin glasig dünsten. Risotto-Reis zugeben und 3 Minuten scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen, die Hitze reduzieren und den Reis einkochen lassen. So viel heißen Sud zugeben, dass der Reis gerade bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren für 22 Minuten (je nach Risotto-Sorte) garen lasen. Dabei immer wieder Sud nachgießen, bis der Reis gar ist.

Die Petersilie fein hacken und das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Artischocken-Viertel darin ca. 4 Minuten anbraten. Die anderen Viertel zum Risotto geben. 100g Parmesan frisch reiben und untermischen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto auf vorgeheizte Teller geben und mit den gebratenen Artischocken-Vierteln, noch etwas geriebenem Parmesan und gehackter Petersilie servieren.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen