Das Jahr des Winzers

Was macht der Winzer im März?

Was macht der Winzer im März?

Exklusiver Inhalt für Mitglieder des Weinliebhaber Clubs. Jetzt kostenlos .

Der Frühling kündigt sich langsam an. Für den Winzer verteilt sich im März die Arbeit auf den Keller und die Weinberge: die erste Abfüllung der jungen Weine sowie die Vorbereitung auf die neue Jahreszeit steht an.

Was macht der Winzer im April?

Was macht der Winzer im April?

Exklusiver Inhalt für Mitglieder des Weinliebhaber Clubs. Jetzt kostenlos .

Ein wichtiger Teil der Traubenerziehung sind die Bodenpflegemaßnahmen im Weinberg. Sie haben einen hohen Einfluss auf Ertrag, Traubengesundheit und die Weinqualität. Die Herausforderung ist es die Bodenpflege so zu halt

Was macht der Winzer im Mai?

Was macht der Winzer im Mai?

Exklusiver Inhalt für Mitglieder des Weinliebhaber Clubs. Jetzt kostenlos .

Im Mai, wenn die Reben eine Länge von ca. 5-10 cm erreicht, haben werden überzählige und schwache Reben rausgebrochen. Nach dem Rebschnitt ist dies die zweite Ertragsregulierung im Weinberg.

Was macht der Winzer im Juni?

Was macht der Winzer im Juni?

Nachdem der Winzer im Mai schon die ersten Ausgeizungen vorgenommen hat werden auch im Juni weiterhin Geiztriebe und Fruchtansätze entfernt, um das Potential des Rebstockes voll auszunutzen.