Ostern mit Kindern

Ostern mit Kindern

Das Osterfest mit kleinen Weltentdeckern

Kleine Traditionen für großen Osterspaß

Den meisten kleinen Weltentdeckern ist die Tradition des Osterfestes noch nicht verständlich, aber der Osterhase hat trotzdem seinen Platz im Herzen eines jeden Kindes – gleich neben Weihnachtsmann oder Christkind. Und natürlich wissen sie schon längst, dass der Osterhase manchmal sogar auch Geschenke mitbringt.

In vielen Familien mutiert das Osterfest daher schon mal zu einem zweiten Weihnachten. Während es früher in erster Linie Schokoeier, einen Vollmilch-Hasen und allenfalls eine Kleinigkeit gab, türmen sich mittlerweile häufig auch an Ostern die Geschenke. Wir empfehlen Ihnen, sich dadurch nicht unter Druck setzen zu lassen. Manchmal ist weniger eben doch mehr und am allermeisten freuen sich die Kleinen über gemeinsame Zeit, liebevolle Rituale und natürlich über die Magie des Osterhasen. Mit unseren Tipps wir das Osterfest dieses Jahr besonders schön:

Eine kleine Stärkung für den Osterhasen bereitstellen

Von Haus zu Haus zu hoppeln und dabei auch noch die vielen Eier tragen – das ist ziemlich anstrengend, sogar für den wirklich außergewöhnlichen Osterhasen. Damit er sich stärken kann, können Sie gemeinsam am Abend vor Ostern ein kleines Nest aus Stroh, Zweigen oder Blättern bauen und dort ein paar frische Möhren, etwas Heu und eine Schale Wasser hineinlegen.

Am nächsten Morgen hat der Osterhase dann das Wasser ausgetrunken, das Heu gegessen und ein großes Stück von der Möhre abgebissen und als Dank eine kleine Überraschung im Nest hinterlassen.

Ostereier färben – mit natürlichen Farben

Eierfärben gehört für Kinder genauso zum Osterfest wie der Osterhase. Zum Färben eignen sich übrigens auch viele einfache Hausmittel perfekt, etwa rote Bete, Kurkuma, Kaffee oder Petersilie. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Vorbereitung

1. Eier vor dem Kochen ein paar Minuten in Essigwasser einlegen – so wird die Schale etwas rauer und die Farbe hält später besser. Vor dem Kochen ordentlich abwaschen.

2. Eier in kochendem Wasser acht bis zehn Minuten hart kochen.

3. Um den Sud herzustellen, die Färbemittel gut mit Wasser bedecken und mit einem Schuss Essig 30-40 Minuten köcheln lassen.

4. Danach durch ein Sieb abseihen und die Eier in den Sud legen. Je nach gewünschter Intensität, eine halbe Stunde bis ganze Nacht einwirken lassen. Mit Roter Bete zum Beispiel werden Eier bei kurzer Einwirkzeit rosa, nach einer Nacht färben sie sich kräftig rot.

Pflanzenfarben

Rosa-RotBlau-LilaGelbGrünBraun
Rote Bete, Cranberrysaft, rote Zwiebelschalen (nur die Äußersten)Holundersaft, Rotkohl, Heidelbeeren oder HeidelbeersaftSafran, Kurkuma, Kamillenblüten, KarottenSpinat, Grünkohl, PetersilieKaffee, Tee, Zwiebelschalen (getrocknet)

Ostereier mit Blatt- und Blütenmustern

Getrocknete Blüten, Blätter oder Gräser auf das rohe Ei legen und ein Stück abgeschnittene Nylonstrumpfhose darüber ziehen, zusammendrehen und zubinden. Im gewählten Pflanzensud 10-12 Minuten hart kochen.

Ostereier mit Schriftzug

Eier vor dem Färben mit kleinen Buchstaben bekleben und sie anschließend abziehen. Wer diese nicht zur Hand hat, nimmt Zitronensaft: Die rohen Eier mit einem dünnen Pinsel oder Wattestäbchen bemalen. Die so behandelten Stellen nehmen beim Färben keine bis wenige Farbe auf.

Tipp: Damit die gefärbten Eier schön glänzen, ein paar Tropfen Pflanzenöl auf ein Küchenkrepp geben und sie damit einreiben.

Weiße oder braune Eier?

Das kommt darauf an: Rotkohl färbt weiße Eier bläulich und braune Eier grünlich. Kurkuma färbt weiße Eier knallig gelb, braune Eier bekommen einen bräunlich gelben Ton. Probieren Sie einfach und lassen Sie sich vom Ergebnis überraschen. Das Experimentieren ist für kleine Weltentdecker natürlich besonders spannend!

Unsere Basteltipps für das Osterfest

Für und mit Kindern basteln

Bereich

Bereich

Filter

Schwierigkeit


Leicht

Mittel

Schwer

Dauer


15 min

16-45 min

über 45 Min

Süße Backideen zum Osterfest

Um ein Rezept zum Wochenplan hinzuzufügen, klicken Sie bitte auf dieses Icon

Bereich

Bereich

Filter

Bewertung


Alle

3+ Sterne

4+ Sterne

Aufwand


Einfach

Mittel

Schwer

Zubereitungsdauer


Zeit bis 15 Min

Zeit bis 45 Min

Über 45 Min

Dies könnte Sie auch interessieren

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen