Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lactosefrei leben und genießen mit Globus

Laktosefreie Produkte für mehr Lebensqualität

Die Zahl der Menschen, die an Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten leiden, ist in Deutschland in den letzten 30 Jahren deutlich gestiegen. Die Gründe dafür liegen zum einen in den Genen, die vererbt werden und Allergien begünstigen können. Zum anderen überfordern die ständigen Belastungen in Form von Luftverschmutzung, ungesunden Zusatzstoffen im Essen, Stress und berufsbedingten Ursachen das Immunsystem, das ein Abwehrsystem aufbaut.

Laktosefreie Produkte für mehr Lebensqualität

laktosefreie Produkte auf einem Tisch.kend ablehnt aufgrund ihrer Glutenunverträglichkeit.

Die Laktoseintoleranz (oder Milchzuckerunverträglichkeit) betrifft in Deutschland 15 Prozent der Erwachsenen und ist damit die am meisten verbreitete Lebensmittelunverträglichkeit. Auf diese Situation haben sich die Lebensmittelproduzenten eingestellt und bieten viele laktosefreie Produkte an. In Ihrem Globus-Markt erhalten Sie Milch, Butter, Quark, Sahne, Pudding, Joghurt, Käse, Schokolade, Eiscreme, frische Teigwaren und weitere schmackhafte Lebensmittel ganz ohne Laktose.

Globus führt laktosefreie Produkte von diesen und weiteren Herstellern:

  • MinusL
  • NÖM l.free
  • Landliebe laktosefrei
  • Milchwerke Berchtesgardener Land laktosefrei

Für eine laktosefreie Ernährung eignen sich zudem auch Milchalternativen von folgenden Herstellern:

  • Alpro
  • Alnatura
  • Oatly
  • ProLupin

Warum laktosefreie Ernährung? Und was ist eigentlich Laktoseintoleranz?

Frau, die ein Glas laktosefreie Milch trinkt.

Babys sind darauf eingestellt, in den ersten Monaten ihres Lebens ausschließlich Muttermilch zu sich zu nehmen. Um den in der Milch natürlich vorkommenden Zucker Laktose aufspalten zu können, produzieren die Säuglinge sehr viel Laktase. Erst mit diesem Enzym kann die Milch im Verdauungssystem verarbeitet werden. Nach der Entwöhnung von der Muttermilch stellt sich der Körper jedoch um und erzeugt deutlich weniger Laktase.

Bei Menschen, die unter Laktoseintoleranz leiden, ist die Menge der Laktase-Enzyme so niedrig, dass ihr Körper Milch äußerst schlecht in ihre Bestandteile spalten kann. Essen sie Milchprodukte wie Joghurt oder Käse, bekommen sie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall. Der Laktasemangel ist durch die persönlichen Anlagen bedingt. Bei einer seltenen Erbkrankheit können allerdings auch Neugeborene Laktose nicht verarbeiten.

Zudem kann es durch viele Erkrankungen vorübergehend zur Laktoseintoleranz kommen wie beispielsweise durch:

  • chronische Darmerkrankungen
  • Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Gastroenteritis
  • Zöliakie
  • Mangelernährung
  • Alkoholmissbrauch
  • psychosomatische Erkrankungen

Der Laktasemangel ist nicht heilbar, die Beschwerden lassen sich jedoch mit der Umstellung auf laktosefreie Ernährung so weit wie möglich reduzieren. Laktosefreie Lebensmittel sind für Menschen mit Laktoseintoleranz wichtig, denn durch sie müssen sie nicht auf Milch, Quark oder Pudding verzichten. Der Milchzucker ist in den Produkten bereits aufgespalten. Sie können auch bedenkenlos beim Kochen und Backen die herkömmlichen Zutaten wie Butter und Sahne ersetzen.

Was steckt in laktosefreien Lebensmitteln?

Parmesan, Butter und Milch auf einem Tisch.

Laktosefreie Lebensmittel sind entgegen ihres Namens gar nicht völlig laktosefrei. Vielmehr steckt hinter der Bezeichnung, dass maximal 0,1 Gramm Laktose pro 100 Gramm enthalten sind. Dies erreichen die Lebensmittelproduzenten durch die Aufarbeitung der Kuhmilch, wobei der Milchzucker bereits in seine Bestandteile gespalten und so verträglich wird.

Bei Globus finden Sie die laktosefreien Produkte in einem eigenen Regal, das deutlich gekennzeichnet ist.

Einige Milchprodukte wie Mozzarella, sehr lange gereifter Käse (Bergkäse, Gouda, Tilsiter oder Parmesan), Camembert mit hohem Fettgehalt sowie Bitterschokolade enthalten von Natur aus äußerst wenig Laktose und sind deshalb in der Regel verträglich.

Neben laktosefreien Lebensmitteln gibt es noch weitere Alternativen:

MilchproduktLaktosefreie Lebensmittel
Kuhmilch, Ziegenmilch, SchafsmilchLaktosefreie Kuhmilch, Mandelmilch, Sojamilch (oder -getränk), Reismilch (oder -getränk), Haferdrink
QuarkLaktosefreier Quark, Tofu
JoghurtLaktosefreier Joghurt, Sojajoghurt
PuddingSojadesserts
SahneSojacreme, Kokosmilch
FrischkäseLaktosefreier Frischkäse

Globus-Tipp für die laktosefreie Ernährung:

Der Milchzucker Laktose versteckt sich auch in Lebensmitteln, in denen er gar nicht vermutet wird. Als Bindemittel und Geschmacksverstärker ist er einigen Produkten zugesetzt. Dazu zählen Fertiggerichte, Konserven, Tiefkühlpizza, Backwaren, Kekse, Kuchen, Müsli, Müsliriegel, Instant-Produkte wie Suppen, Soßen und Backmischungen, Würstchen und Wurstwaren. Achten Sie deshalb bei Laktoseintoleranz stets auf die angegebenen Inhaltsstoffe.

Laktosefreie Ernährung für Kinder

Mädchen, die ein Glas laktosefreie Milch trinkt.lch trinkt.

Wenn Kinder unter Laktoseintoleranz leiden, ist es für die Kleinen häufig unangenehm, nicht dasselbe wie die Freunde essen zu können. Während in Schulkantinen und für das gemeinsame Mittagessen im Kindergarten oft laktosefreie Gerichte angeboten werden, liegen die Tücken meistens in den vielen Fertigprodukten für zwischendurch. Frische unverarbeitete Lebensmittel sind die beste Alternative.

Hier ist keine Laktose enthalten:

  • frisches Obst
  • frisches Gemüse
  • Eier
  • Nüsse
  • Sushi (ohne Soßen!)

Zudem ist es wichtig, dass die Versorgung des Körpers mit Calcium sowie Jod und Vitamin D sichergestellt ist. Viele laktosefreie Produkte bei Globus enthalten entsprechende Zusätze. Grüne Gemüsesorten und Kräuter sind weitere wertvolle Quellen. Die laktosefreie Ernährung schmeckt Kindern dank vielfältiger Rezepte und alternativer Produkte genauso gut wie das herkömmliche Essen.

Pflanzliche Milchalternativen von Alnatura

Milchalternativne von Alnatura auf einem Holztsich - von Reismilch, über Mandelmilch bis hin zum Haferdrink

Es gibt verschiedenste Gründe auf Milch zu verzichten.

Manche Menschen vertragen Sie schlichtweg einfach nicht, andere ernähren sich vegan. Hierbei ist Milch kein Bestandteil der Ernährung. Gut, dass es aber pflanzliche Alternativen aus Nüssen, Getreide und Soja gibt.

Lernen Sie das Alntura Sortiment an pflanzlichen Milchalternativen kennen.

Testen Sie unsere laktosefreien Rezepte:

Herbstlicher Wildkräuter-Salat
Herbstlicher Wildkräuter-Salat
Morning Glory
Morning Glory

von Alnatura

Frühstücksshake mit Brombeeren und Hanf
Frühstücksshake mit Brombeeren und Hanf

von Alnatura

Veganes Kurkuma Porridge mit Hanföl und Äpfeln
Veganes Kurkuma Porridge mit Hanföl und Äpfeln
Superfood-Riegel mit Hanfsamen
Superfood-Riegel mit Hanfsamen
Hanföl-Senf-Dressing
Hanföl-Senf-Dressing
Kokos-Wok-Gemüse mit krossem Tofu
Kokos-Wok-Gemüse mit krossem Tofu

von Alnatura

Zoodles mit Pesto verde: Cashew-Minze-Hanf
Zoodles mit Pesto verde: Cashew-Minze-Hanf

von Alnatura

Mandelcreme mit süßsaurem Rhabarberkompott
Mandelcreme mit süßsaurem Rhabarberkompott

von Alnatura

Knuspriges Ofen-Granola (Quinoa-Kokos-Nuss)
Knuspriges Ofen-Granola (Quinoa-Kokos-Nuss)

von Alnatura

Thailändischer Rindfleischsalat mit Ingwer und Thai-Curry-Cashews
Thailändischer Rindfleischsalat mit Ingwer und Thai-Curry-Cashews

von Alnatura

Quinoa-Dattel-Erdnuss-Happen
Quinoa-Dattel-Erdnuss-Happen

von Alnatura

Erdbeer-Cakepops mit weißer Schokolade
Erdbeer-Cakepops mit weißer Schokolade

von Alnatura

Veganes Basilikum-Limetten-Eis mit Minze
Veganes Basilikum-Limetten-Eis mit Minze

von Alnatura

Veganes goldenes Kurkuma-Zimt-Eis mit Mandelknusper
Veganes goldenes Kurkuma-Zimt-Eis mit Mandelknusper

von Alnatura

Veganes Kokos-Mango-Eis
Veganes Kokos-Mango-Eis

von Alnatura

Veganes Schokoladeneis am Stiel mit Himbeerwirbel
Veganes Schokoladeneis am Stiel mit Himbeerwirbel

von Alnatura

 Nicecream-Sandwiches mit Beeren
Nicecream-Sandwiches mit Beeren

von Alnatura

Goldene Milch
Goldene Milch
Acai Bowl
Acai Bowl
Linsen-Dal mit Kokosmilch
Linsen-Dal mit Kokosmilch
Rucola-Salat mit paniertem Ziegenkäse und Ofengemüse
Rucola-Salat mit paniertem Ziegenkäse und Ofengemüse
Rotes Thai-Gemuese-Curry mit Cashewkernen
Rotes Thai-Gemuese-Curry mit Cashewkernen

von Alnatura

Quinoa One Pan
Quinoa One Pan

von Alnatura

Süßer Cashew-Chai
Süßer Cashew-Chai

von Alnatura

Ananas-Kokos-Frühstücksbowl
Ananas-Kokos-Frühstücksbowl

von Alnatura

Halb gefrorene Mango-Kokos-Creme
Halb gefrorene Mango-Kokos-Creme

von Alnatura

Kokos-Wokgemüse
Kokos-Wokgemüse

mit krossem Tofu von Alnatura

Dattelriegel
Dattelriegel

mit Pistazien und Kakaonibs von Alnatura

Mildes Lachs-Curry
Mildes Lachs-Curry
Zucchini-Nudeln mit Garnelen
Zucchini-Nudeln mit Garnelen
Karotten-Ingwer-Suppe
Karotten-Ingwer-Suppe

Ein leichtes Gericht für den Abend

Gebratene Nudeln mit Huhn
Gebratene Nudeln mit Huhn
Hühnerfleisch mit Hoisinsoße
Hühnerfleisch mit Hoisinsoße
Frühstückshörnchen
Frühstückshörnchen

von Alnatura

Erdnuss-Pudding mit Schoko-Soße
Erdnuss-Pudding mit Schoko-Soße

von Alnatura

Amaranth-Hafer-Porridge
Amaranth-Hafer-Porridge

von Alnatura

Gehe zu Seite

Dies könnte Sie auch interessieren:

Bewusst vegetarisch leben

Frau nimmt Produkt aus dem  Kühlregal

Menschen ernähren sich aus den unterschiedlichsten Gründen vegetarisch. Weltweit verzichten heute rund eine Milliarde Menschen konsequent auf den Verzehr von Fleisch und Fisch – Tendenz steigend.

Vegane Produkte bei Globus

Menschen an gedecktem Tisch

Immer mehr Menschen ernähren sich nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan. Das bedeutet, dass sie neben Fleisch, Fisch und Eiern auch auf alle anderen tierischen Produkte verzichten.

Glutenfreie Produkte bei Globus

Regal mit glutenfreien Produkten

Immer mehr Menschen verzichten beim Essen auf Gluten. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Einige möchten einfach bewusster leben und orientieren sich an aktuellen Ernährungstrends.