Aus Alt mach Neu: Entdecken Sie schöne Upcycling-Ideen!

Sie ärgern sich über zu viel Müll und zu wenig frischen Wind in Ihrem Zuhause? Dann haben wir hier ein paar gute Ideen für Sie! Denn nachhaltig zu handeln, muss nicht verbohrt und anstrengend sein – es ist praktisch und macht großen Spaß. Upcycling heißt das Zauberwort! Statt alte Verpackungen, Flaschen und Co. in die Mülltonne wandern zu lassen, schenken Sie ihnen doch einfach ein zweites Leben.

Was dabei entsteht, kann aussehen wie neu oder im beliebten Shabby-Chic-Look für echtes Retro-Flair sorgen. Probieren Sie es einfach aus und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Auf dieser Seite haben wir für Sie Upcycling-Ideen mit verschiedenen Materialien zusammengetragen. Ein schickes Teelicht oder sogar eine wunderschöne Schneekugel können Sie ganz einfach gestalten und damit Ihr Zuhause verschönern oder lieben Menschen ein tolles Geschenk bereiten. Dank Upcycling gelingen immer wieder ausgefallene Überraschungen!

Upcycling als Alternative zum Wegwerfen

Upcycling hängt eng mit dem Recycling zusammen, das wir als Wiederverwertung von Rohstoffen kennen. Doch während beispielsweise recyceltes Altglas eingeschmolzen und neu geformt wird, verfolgt Upcycling einen ganz anderen Ansatz. Denn wie der Wortbestandteil up bereits verrät, geht es darum, etwas ganz Neues daraus zu machen. Dabei werden die verwendeten Stoffe aufgewertet. Das Wiederverwenden der vorhandenen Materialien schont die Ressourcen und trägt zur Nachhaltigkeit bei.

Längst hat sich aus ersten Upcycling-Ideen ein ganzer Lifestyle entwickelt. Vor allem umwelt- und konsumbewusste Menschen verwenden alte Dinge einfach wieder, indem sie etwas Neues daraus bauen oder basteln. Eines der bekanntesten Beispiele dafür sind Paletten. Vom Sessel, über den Tisch, bis hin zum Regalelement lassen sich zahlreiche Möbelstücke aus den Holzkonstruktionen entwerfen, die eigentlich für den Warentransport vorgesehen sind.

Doch sieht eine solche Upcycling-Idee nicht nach Müll aus? Ganz und gar nicht! Denn alle wiederverwertbaren Materialien von der Plastikflasche bis hin zum uralten Besteck lassen sich individuell verschönern. Sie liegen sogar im Trend durch ihre ganz eigene Ausstrahlung, die ihre ursprüngliche und die neue Verwendung miteinander verbindet. Wenn Sie beim Upcycling mitmachen, vermeiden Sie aktiv Müll, geben alten Dingen einen neuen Nutzen und erfreuen sich an toller Upcycling-Deko und mehr!

In Deutschland verursacht jeder Mensch pro Jahr 226,5 Kilogramm Verpackungsmüll. Wenn Sie dagegen etwas tun wollen, gelingt Ihnen das nicht nur durch bewusstes Einkaufen, sondern auch mit kreativen Upcycling-Ideen.

Denn Glasflaschen, Konservendosen, Zeitungspapier, Obstkisten oder Korken lassen sich vielfältig wiederverwenden. Und auch aus abgelegten Textilien können Sie noch Putzlappen oder Einkaufsbeutel machen. Legen Sie am besten gleich los, denn Sie und die Umwelt profitieren gleichermaßen vom Upcycling!

Top 10 kreative Upcycling-Ideen

1. Gardening als hängende Gärten oder Anzuchtstationen nutzen

2. aus alten Disketten Blumentöpfe basteln

3. ein nicht mehr genutztes Fass zur Hundehütte umfunktionieren

4. ganze Bücher oder einzelne Seiten als Upcycling-Deko an der Wand befestigen

5. alte Koffer mit Kissen auskleiden, vier Beine darunter schrauben und sie so zum Stuhl machen

6. Fahrradständer aus mehreren Autoreifen bauen

7. ein altes Buch aushöhlen und daraus eine unauffällige Box für Wertgegenstände gestalten

8. historische Hüte als Upcycling-Lampenschirme benutzen

9. ein Rad vom Fahrrad an die Wand hängen und dank der Speichen mit Klammern eine Pinnwand daraus kreieren

10. Löffel flach schlagen und auf eine Leiste bohren, den Stiel biegen und individuelle Kleiderhaken entwerfen

Die schönsten Upcycling-Ideen von Globus

Schicke Aufbewahrungsbehälter aus Einmachgläsern

Aufbewahrungsgläser selbst hergestellt

Wattestäbchen, Büroklammern oder Gewürze: Kleinkram will in der Wohnung ordentlich verstaut werden – und dabei helfen tolle Upcycling-Ideen!

Egal, ob in Bad, Küche oder Arbeitszimmer, mit diesen schicken Aufbewahrungsgläsern behalten Sie den Überblick.

Als Upcycling-Deko eignen sich die wiederverwendeten und aufgehübschten Gläser auch besonders gut zum Verschenken, gefüllt mit Pralinen, Bonbons oder kleinen Zetteln mit handgeschriebenen Wünschen.

Auf originelle Weise basteln Sie aus Einmachgläsern oder Schraubgläsern einen sinnvollen Aufbewahrungsbehälter ganz im Sinne des Upcyclings!

Das brauchen Sie:

  • ausgediente Schraubgläser, beispielsweise Gurkengläser der Globus-Eigenmarke
  • Möbelknöpfe mit Schraubgewinde und Muttern
  • Sprühlack in verschiedenen Farben
  • Akku-Bohrschrauber mit 5-mm-Metallbohrer
  • Metallsäge
  • Zollstock/Lineal
  • wasserfesten Stift
  • eventuell Klebstoffentferner
  • großen Pappkarton

Und so einfach geht’s:

1… Zuerst die Etiketten von den Gläsern und Deckeln mit heißem Wasser und eventuell Klebstoffreiniger entfernen.

2… Schraubdeckel auf eine geeignete Unterlage (zum Beispiel ein Holzbrett) legen und von oben mit dem Akkuschrauber vorsichtig ein Loch in die Mitte bohren.

3… Deckel mit einer Sprühlack-Farbe Ihrer Wahl besprühen. Dazu den Deckel am besten auf einen Becher setzen, damit die Ränder frei liegen.

4… Wenn der Lack gut durchgetrocknet ist, Möbelknopf durch das Loch stecken und mit Unterlegscheibe und Mutter fixieren. Falls die Gewindestange zu lang ist, mit einer Schraubzwinge auf einem Stück Holz fixieren und mit einer Metallsäge kürzen.

Tipp für Kids: Upcycling-Gläser mit Tier-Griffen sind die Renner für jedes Kinderzimmer. Dazu mit einer Heißkleberpistole eine Kunststoff-Figur, zum Beispiel einen Dinosaurier oder ein Pony, auf dem Deckel fixieren und mitlackieren.

Schneekugeln für Kinder basteln

Vasen aus Saftflaschen selbst gemacht

Wenn der nächste Winter mal wieder ausbleibt, holen wir uns den Schnee einfach in eine selbst gebastelte Schneekugel. Auch hierfür lässt sich Altglas ganz leicht umfunktionieren!

Upcycling-Gläser sind hervorragende Geschenke und super zur Dekoration der eigenen vier Wände geeignet.

Schneekugeln können alternativ auch mit Glitzer befüllt werden und passen dann nicht nur in die kalte Jahreszeit.

Die Upcycling-Deko macht sich ganzjährig gut im Regal oder auf dem Fensterbrett.

Das brauchen Sie:

  • leeres Marmeladen- oder Senfglas
  • wasserfesten Kleber
  • Kunstschnee (aus dem Bastelladen)
  • einen Tropfen Spülmittel
  • destilliertes Wasser
  • eine kleine Deko-Figur
  • eventuell ein Stück Korken

Und so einfach geht’s:

1… Glas und Deckel reinigen, Etiketten entfernen.

2… Deko-Figur mit wasserfestem Kleber auf die Innenseite des Deckels kleben. Ist die Figur zu klein, aus einem Stück Korken ein kleines Podest bauen.

3… Etwas Schneepulver ins Glas geben, dann das Glas mit dem destillierten Wasser auffüllen. Der Tropfen Spülmittel verhindert, dass der Schnee klumpt.

4… Deckel auf das Glas schrauben, schütteln und Schneegestöber bewundern!

Tipp: Statt Kunstschnee können Sie auch Glitzerstaub, -sterne oder -herzchen verwenden.

Schöne Vasen aus alten Saftflaschen

Vasen aus Saftflaschen selbst gemacht

Sie sind wahre Black Beautys: Altglasflaschen, egal in welcher Form und Größe, werden zur wunderschönen Upcycling-Deko, wenn man sie mit schwarzer Tafelfarbe bemalt.

Das ist schnell gemacht, sieht edel aus und lässt sich immer wieder neu mit Tafelstiften verzieren.

Übrigens: Nicht nur Blumenvasen lassen sich auf diese Art zaubern, sondern auch Kochlöffel-Halter, Kerzenständer und komplette Gewürzregale aus kleinen verschließbaren Upcycling-Gläsern.

Das brauchen Sie:

  • leere Glasflasche
  • Tafelfarbe
  • Farbrolle
  • Kreide

Und so einfach geht’s:

1… Etiketten entfernen und Flasche mit Tafelfarbe bemalen – am besten mit einer kleinen Farbrolle.

2… Wenn die Vase gleichmäßig bemalt und trocken ist, können mit weißer Kreide hübsche Muster auf dem schwarzen Untergrund gemalt werden. Für eine ausgefallene Upcycling-Idee auf dem Esstisch schreiben Sie das Menü einfach mit einem Kreidestift auf die Flaschen.

4… Deckel auf das Glas schrauben, schütteln und Schneegestöber bewundern!

Tipp: Statt Kunstschnee können Sie auch Glitzerstaub, -sterne oder -herzchen verwenden.

Stylische Lampen mit Flaschenfuß

Lampen aus Einmachgläsern selbst hergestellt

Im Internet findet man unzählige Varianten, wie man Flaschen stilvoll als Upcycling-Lampen in Szene setzen kann.

Es gibt auch Ideen, bei denen Sie das Glas weder zerschneiden, noch ein Loch bohren müssen. Setzen Sie dafür einfach eine Leuchtquelle auf den Flaschenhals.

Kaufen Sie online einen sogenannten LED-Korken oder ein Flaschen-Lampen-Kit mit Lampenschirm und gestalten Sie so eine schicke Glasflasche mit einem Handgriff in eine Upcycling-Lampe um.

Wer möchte, kann natürlich auch den Lampenschirm kreativ verzieren – mit farbenfrohen Stoffen, fantasievollen Stickereien, alten Knöpfen oder sogar Dia-Streifen.

Mit Teelicht-Deko den Herbst einläuten

Teelichter aufpoliert als Herbstdekoration

Der Abschied vom Sommer kann schwerfallen, aber mit der richtigen Deko lässt sich der Herbst freudig begrüßen.

Basteln Sie stimmungsvolle Teelicht-Gläser in leuchtend-warmen Herbsttönen.

Ein Upcycling-Teelicht ist ein ganz besonderes Unikat, denn jedes Blatt sieht ein bisschen anders aus. Durch das Glas strahlt das Licht durch die farbenfrohen herbstlichen Blätter und verbreitet eine angenehme Wohlfühlatmosphäre.

Natürlich können Sie ein Upcycling-Teelicht auch zu anderen Jahreszeiten gestalten – beispielsweise mit Serviettentechnik oder Blütenblättern. Entwerfen Sie doch Ihre ganz eigene Upcycling-Idee!

Das brauchen Sie:

  • ein oder mehrere Einmachgläser
  • Serviettenkleber
  • ein paar schöne Herbstblätter
  • etwas Bast
  • Teelichter

Und so einfach geht’s:

1… Gläser säubern und von Fett befreien. Blätter von Stielen lösen (diese sollten nicht zu trocken sein, damit sie beim Kleben nicht brechen).

2… Das Glas zunächst stellenweise mit dem Serviettenkleber einpinseln, dann Blatt für Blatt damit weitermachen und auf das Glas kleben. Je mehr Blätter übereinandergeschichtet werden, desto weniger Licht dringt nach außen – daher ruhig ein paar freie Stellen lassen. Anschließend noch eine Schicht Kleber über die Blätter pinseln, damit sie sich nicht ablösen.

3… Ist das Glas getrocknet, ein Band oder Bast um das Glas binden, Teelicht anzünden und die herbstliche Stimmung genießen.

Tipp: In großen Einmachgläsern sieht es auch schön aus, wenn man eine weiße Kerze in eine Schicht Kastanien setzt und ein paar kleine Blätter an einem Band um den Glasrand befestigt.

Kerzen-Resten neues Leben einhauchen

Wachs von alter Kerze liegt auf Holzbrett für Herstellung von neuen Kerzen

Haben Sie in der Wohnung noch alte Kerzenstummel herumliegen oder Wachsreste ohne Docht?

Zaubern Sie aus dem alten Wachs ganz leicht schöne Kerzen in neuem Glanz. Dadurch gehen Sie nachhaltig mit den Ressourcen um und produzieren weniger Müll.

Eine echt umweltfreundliche Upcycling-Deko!

Mehr über diese Upcycling-Idee erfahren Sie in unserer mio-online.

Dies könnte Sie auch interessieren:

DIY-Tipps

Unsere kreativen Ideen
Zwei Hände mit verschiedenen Bastelmaterialien: Schere, Radiergummi und ausgeschnittenen Papierformen

„Do it yourself“ oder kurz DIY ist bereits seit vielen Jahren ein echter Trend! Und das aus gutem Grund:

Selbstgemachtes sieht schön aus, kommt von Herzen und ist eine hervorragende Geschenk-Idee für die Liebsten oder auch für sich selbst. DIY-Projekte können viele Gesichter haben.

Entdecken Sie ein umfangreiches Repertoire an kreativen DIY-Ideen. Von leicht bis anspruchsvoll ist für jeden etwas dabei!

Nachhaltigkeit

Was bedeutet das bei Globus genau?
Codeerklärung eines Hühnereis

Globus liegt das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen. Dies zeigt sich auch in der Globusphilosophie, die stets das Ziel verfolgt, Verantwortung für Mensch, Natur und Unternehmen zu übernehmen.

Erfahren Sie hier im Detail, was das Thema Nachhaltigkeit für Globus bedeutet und wie Globus jeden Tage seine Nachhaltigkeitsziele verfolgt.

Bewusst handeln mit Globus

Was bedeutet „Bewusst Handeln“?
Vier Mädchen lachen während des Globus-Kinder-Umwelttages

Globus ist mehr als ein Markt.

Nicht nur durch unsere Kunden, auch durch unsere Mitarbeiter und Partner sind wir auf vielfältigste Weise mit der Gesellschaft verbunden.

Deshalb übernehmen wir Verantwortung und möchten unseren Teil für eine gute Gegenwart und Zukunft leisten.