Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Für Löwenmähnen und Rapunzelzöpfe - Haarmasken ganz einfach selbst machen

Auch unsere Haarpracht freut sichmindestens einmal die Woche über eine Pflegepackung. Diese sollte nicht nur auf den Haartyp abgestimmt sein, sondern auch auf die Jahreszeit. Im Sommer darf es gerne etwas reichhaltiger sein, denn die Sonne und Hitze lassen die Haare schnell trocken werden. Unsere DIY-Masken mit natürlich guten Zutaten sind im Handumdrehen gemixt – probieren Sie es aus!

Probieren Sie unsere Haarmasken-Rezepte:

Feuchtigkeits-Haarmaske
Feuchtigkeits-Haarmaske
Reinigende Haarmaske
Reinigende Haarmaske
Extra pflegende Haarmaske
Extra pflegende Haarmaske
Wachstumsanregende Haarmaske
Wachstumsanregende Haarmaske
Glanz-Haarmaske
Glanz-Haarmaske
PH-Balance-Haarmaske
PH-Balance-Haarmaske
Gehe zu Seite

Dies könnte Sie auch interessieren:

Gesichtspeeling selbst herstellen

Smoothievariationen in Glasflaschen auf Tisch mit Strohhalm

Ab und zu ein Peeling macht die Haut weich und lässt sie jung und strahlend aussehen. Alte Hautschüppchen werden entfernt und die Zell-Erneuerung angeregt.

Am besten einmal pro Woche am Abend ein Peeling auftragen und die Haut danach gut mit Feuchtigkeit versorgen. Über Nacht kann sich vor allem empfindlichere Haut erholen.