Globini-Laterne

120 min

mittel
badge

Ihre Einkaufsliste

2 Luftballons

2 kleine Schüsseln

Transparentpapier (grün und orange)

Tonpapier (grün, orange, weiß, blau und schwarz)

Tapetenkleister

Schnur

Nadel

Pinsel

Schere

Kleber

Schwarzer Flizstift

So wird’s gemacht

Zuerst werden die Luftballons aufgepustet. Der Größere wird Globini und der Kleinere seine Mütze. Anschließend werden diese mit Tapetenkleister bestrichen und mit kleinen Schnipseln Transparentpapier beklebt. Für die Festigkeit sollte man 2-3 Schichten draufkleben und alles gut trocknen lassen.

Wenn beide Luftballons trocken sind, werden die Luftballons an ihrem Verschluss aufgeschnitten. So löst sich dieser vom Pappmaché-Ball.

Für Arme und Beine benötigt man vier Hexentreppen in Orange. Aus dem Tonpapier werden Hände und Schuhe ausgeschnitten. Augen und Augenbrauen werden ebenfalls aus Tonpapier ausgeschnitten und draufgeklebt. Den Mund von Globini kann man mit einem schwarzen Filzstift aufmalen.

Der Mütze wird noch eine Sonnenblende aus Tonpapier angeklebt.

Zum Schluss wird die Mütze mit einer Schnur an Globini befestigt und dient gleichzeitig als Aufhänger für den (Laternen)Stab. Für die Verwendung eines klassischen Laternenstabs muss in die Mütze oben ein kleines Loch geschnitten werden, damit man das Leuchtmittel in die Laterne hängen kann.

Schlagwörter

Schritt 1 von 5

Zuerst werden die Luftballons aufgepustet. Der Größere wird Globini und der Kleinere seine Mütze. Anschließend werden diese mit Tapetenkleister bestrichen und mit kleinen Schnipseln Transparentpapier beklebt. Für die Festigkeit sollte man 2-3 Schichten draufkleben und alles gut trocknen lassen.

Schritt 2 von 5

Wenn beide Luftballons trocken sind, werden die Luftballons an ihrem Verschluss aufgeschnitten. So löst sich dieser vom Pappmaché-Ball.

Schritt 3 von 5

Für Arme und Beine benötigt man vier Hexentreppen in Orange. Aus dem Tonpapier werden Hände und Schuhe ausgeschnitten. Augen und Augenbrauen werden ebenfalls aus Tonpapier ausgeschnitten und draufgeklebt. Den Mund von Globini kann man mit einem schwarzen Filzstift aufmalen.

Schritt 4 von 5

Der Mütze wird noch eine Sonnenblende aus Tonpapier angeklebt.

Schritt 5 von 5

Zum Schluss wird die Mütze mit einer Schnur an Globini befestigt und dient gleichzeitig als Aufhänger für den (Laternen)Stab. Für die Verwendung eines klassischen Laternenstabs muss in die Mütze oben ein kleines Loch geschnitten werden, damit man das Leuchtmittel in die Laterne hängen kann.

Ähnliche DIY-Anleitungen

DIY-Zauberblume

30

Basteln

Leicht

Waldtiere

25

Basteln

Mittel

Ostertasse

10

Basteln

Leicht

Manege frei zum Jonglieren

30

Basteln

Leicht

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen