Kuschelbär aus Pullover

60 Min
Dauer
mittel
Stricken / Nähen
1

Ihre Einkaufsliste5 Zutaten

  • Nicht mehr benötigter Pullover
  • Stoffschere
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Stickgarn und dicke Nadel
  • Füllwatte

Schlagwörter

Wolle / Garn Stoff

So wird's gemacht

1

Eine Schablone für den Bär auf etwas dickes Papier vorzeichnen und ausschneiden. Dann die Skizze auf den Pullover übertragen und mit der Stoffschere ausschneiden. Das funktioniert sogar ganz gut mit Vorder- und Rückseite gleichzeitig.

2

Dann mit Stickgarn und dicker Nadel dem Bär die Augen, Nase und ein paar Striche auf den Bauch sticken. Alternativ kann das natürlich auch mit einem Stoffmalstift gemacht werden.

3

Nun das Vorder- und Rückteil des Kuschelbären auf Links drehen und mit Stecknadeln fixieren. Mit der Nähmaschine oder per Hand zusammennähen. Dabei daran denken, an einer Stelle eine kleine Lücke offen zu lassen. Dann wieder auf Rechts drehen.

4

Durch die Lücke die Füllwatte stopfen, bis der Bär ausgefüllt ist. Tipp: Mit dem Stil eines Holzlöffels bekommt man die Füllwatte auch in die kleinsten Ecken.

5

Mit wenigen Nadelstichen per Hand die Lücke verschließen.

6

Kuscheln.

Kuschelbär aus Pullover

Schlagwörter

Wolle / Garn Stoff