Snackadium

240 Min
Dauer
mittel
Werken
1

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

  • 1 Euro-Palette
  • Holz-Schrauben
  • Schmirgelpapier
  • Kantholz (ca. 4 cm breit & 2 cm hoch)
  • Bohrmaschine und Schrauber
  • Säge
  • Brecheisen
  • lebensmittelechte Farbe
  • Cutter-Messer
  • kleines Stück Kunstrasen
  • weißer Stift

Schlagwörter

Holz Lebensmittel Lack

So wird's gemacht

1

Aus der Palette schneiden Sie zunächst die Grundfläche des späteren Stadions aus: ca 67 x 47 cm

2

Schneiden Sie am Rand entlang, so dass die Auflageflächen unten bestehen bleiben.

3

Die Reste der Euro-Palette werden fast vollständig für die Tribünen-Teile sowie das Spielfeld benötigt.

4

Zuerst schneiden Sie aus den Paletten-Resten die Vorder- & Rückseiten der langen Tribünenwände: Sie benötigen dafür 4 Bretter mit jeweils 39 cm Länge. Da die Tribünen-Rückseiten etwas höher sein sollten, verwenden Sie dafür die breiteren Bretter der Palette. Danach folgen die kurzen Tribünenwände, die sich vor den Touchdown-Markierungen befinden. Schneiden Sie 4 Bretter mit jeweils 19 cm Länge zu. Auch hier sollten die Rückseiten höher sein.

5

Anschließend schrauben Sie die vorhandenen inneren Tribünenteile zusammen, so dass sich daraus das Spielfeld mit den Maßen ca. 39 x 19 cm ergibt.

6

Mit Kanthölzern können Sie die Lücken auf der Grundfläche füllen. Dies ist aber nicht zwingend notwendig.

7

Nun schneiden Sie 6 Trenner mit je 10 cm Länge für die langen Tribünen aus den restlichen Paletten-Teilen zu. Da die Rückwand der Tribüne höher als die Vorderseite ist, müssen die Zwischenteile abgeschrägt werden. Anschließend schrauben Sie diese an das Spielfeld sowie die Rückseite der langen Tribünen. Danach verschrauben wir den Aufbau an der Grundfläche.

8

Aus den Paletten-Resten werden noch die Seitenwände der kurzen Tribünen (ebenfalls abgeschrägt) zugeschnitten und am Stadion verschraubt.

9

Im Anschluss lackieren Sie das Stadion, schneiden den Kunstrasen zurecht und bemalen ihn mit der typischen Football-Markierung.

10

Es fehlen noch Löcher auf den Unterkanten der Tribünen. Diese dienen den Käse-Trauben-Spießen und werden von uns im Abstand von 4 cm ca. 2 cm tief hineingebohrt. Bei der Gelegenheit bohren wir 4 Löcher in die Ecken der langen Tribünenrückseiten. Dort platzieren wir stilecht vier Amerika-Flaggen.

11

Im Anschluss geht’s ans Bestücken. Dazu empfiehlt es sich Aluschalen in die Fächer zu stellen. Zum Schluss geben Sie Snacks hinein. Dazu eignen sich Snacks aller Art.

Snackadium

Schlagwörter

Holz Lebensmittel Lack