Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Weihnachtliche Schwimmkerze

5 Min
Dauer
leicht
Basteln
1

Ihre Einkaufsliste6 Zutaten

  • Gläser in Ihrer Wunschanzahl, gern auch in verschiedenen Größen
  • Schwimmkerzen
  • Tannenzweige (echt oder künstlich)
  • Cranberrys oder andere rote Früchte (gefroren oder künstlich)
  • Juteband und/oder Geschenkband
  • Wasser zum Auffüllen der Gläser Binden

Schlagwörter

Kerzen Glas / Porzellan

So wird's gemacht

Binden Sie mit dem Band kleine Schleifchen um das obere Ende der Gläser.

1

Binden Sie mit dem Band kleine Schleifchen um das obere Ende der Gläser.

2

Füllen Sie nun Cranberrys und Tannengrün ein. Achten Sie darauf, dass Sie die Gläser nicht zu voll machen. Die Kerze soll oberhalb der Dekoration Platz zum Schwimmen haben.

3

Gießen Sie ausreichend Wasser in die Gläser.

4

Anschließend platzieren Sie vorsichtig die schwimmenden Kerzen auf der Wasseroberfläche.

5

Dekorieren Sie die Räume Ihres Zuhauses mit den Weihnachtskerzen. Legen Sie ruhig weiteres Tannengrün, ein paar Kiefernzapfen und Weihnachtskugeln dazu. Die Kerzen müssen nur noch angezündet werden und, voilà, Ihre DIY-Weihnachtsdeko ist fertig!

6

Sie müssen nicht nur eine Kerze pro Glas platzieren. In eines mit breiter Öffnung oder eine Schüssel passen auch mehrere schwimmende Kerzen. Unterschiedliche Höhen der Gläser ergeben ein interessantes Lichtermeer auf dem Tisch oder der Anrichte.

Weihnachtliche Schwimmkerze

Schlagwörter

Kerzen Glas / Porzellan