Flammkuchen mit Zucchini und Frühlingspesto

30 min

leicht

Zutatenliste

1 PKG Flammkuchenteig

Soße

200 g Schmand

200 g Crème fraîche

Salz

Pfeffer

Muskatnuss
frisch

Flammkuchenbelag

1 Stk Zucchini

1/2 Stk Zwiebel
rot

1 Handvoll Kürbiskerne

1 TL Fenchelsamen

Basilikumblätter

Frühlingspesto

40 g Rucola

10 Blätter Minze
frisch

30 g Walnüsse

20 g Pinienkerne

1 Stk Knoblauchzehe
geschält

1/2 Stk Zitrone
gepresst

60 ml Olivenöl
natives

Salz

Pfeffer

1 Handvoll Pecorino-Käse

Fertigstellen

So wird’s gemacht

Flammkuchen mit Zucchini und Frühlingspesto

Soße

Schmand und Crème Frâiche für die Soße gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Belieben würzen.

Flammkuchenbelag

Zucchini waschen, trocknen und mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln.

Die rote Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

Frühlingspesto

Pecorino in dünne Späne hobeln.

Alle Pesto-Zutaten in eine Küchenmaschine geben und kurz vermengen.

Fertigstellen

Flammkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Die Soße gleichmäßig auf dem Flammkuchen verteilen.

Einige Fenchelsamen auf den Belag streuen.

Mit Zucchinistreifen und Zwiebelringen belegen.

Etwas Pesto in kleinen Tupfern darüber geben.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian und Kürbiskernen toppen.

Den Flammkuchen auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen und vor dem Servieren mit frischem Basilikum dekorieren.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen