Geheirade

mit kross gebratenem Seelachsfilet

40 min

leicht

Zutatenliste

300 g Kartoffel
festkochend

250 g Quark

250 g Mehl

Ei

Salz

Pfeffer

Muskat

150 ml Sahne

4 Stk Seelachsfilet

Butterschmalz

8 Scheibe Bacon

So wird’s gemacht

Kartoffeln schälen, waschen, in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden und in gesalzenem Wasser garen.

Quark, Mehl und Eier in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Von der fertigen Masse mit einem Esslöffel Nocken abstechen und ebenfalls in gesalzenem Wasser so lange köcheln, bis sie an der Oberfläche schwimmen (etwa 4 Minuten). Dann aus dem Wasser nehmen.

Die Sahne in einer Pfanne aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffeln und die Mehlknödel hinzugeben und leicht köcheln lassen, bis die Sahne verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Seelachs in etwas Mehl wenden, gut abklopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Anschließend in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz von beiden Seiten anbraten.

Die Baconscheiben dazugeben und fertig braten. Beim Anrichten den Bacon über den Seelachs geben.

Geheirade

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen