Kartoffelchips selbst gemacht

15 min

leicht

Zutatenliste

1 kg Kartoffel

Paprikapulver
nach Belieben

Salz
nach Belieben

So wird’s gemacht

Kartoffelchips selbst gemacht

Rohe, geschälte Kartoffeln fein hobeln oder mit einem Messer in ganz dünne Scheiben schneiden.

Die Scheiben jeweils kurz mit Wasser abspülen – das entfernt die Stärke – und mit einem Küchenpapier trocken tupfen.

Legen Sie die Chips auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und im Backofen bei 220 °C etwa 30 Minuten backen.

Zum Schluss einfach mit Ihren Lieblingsgewürzen bestreuen und vermengen. Neben Salz bieten sich auch mildes Paprikapulver oder frische Gewürze aus dem Kräutergarten (zum Beispiel Basilikum) an.

Tipp: Chips müssen nichtzwangsläufig aus Kartoffeln bestehen. Probieren Sie doch auch mal Gemüsechips aus Auberginen, Roter Bete oder Zucchini oder Obstchips aus Äpfeln oder Birnen.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen