Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Kürbisnudeln aus dem Ofen mit Pilzragout

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 2 mittelgroße Butternut-Kürbisse (ca. 2 kg)
  • 350 g frische Pilze, z.B. Champignons
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 geschälte Knoblauchzehen
  • 50 ml Rotwein
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • nach Belieben Oregano und Petersilie getrocknet, Salz und Pfeffer

Zubereitung

 
1
Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbisse von Schale und Kernen befreien und längs in große Stücke aufteilen. Die Kürbisstücke mit einem Spiralschneider oder einem Sparschäler in lange Streifen schneiden, salzen, pfeffern und mit 2 EL Olivenöl vermischen. Auf einem Backblech verteilt etwa 20 min im Ofen garen lassen.
2
In der Zwischenzeit das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und glasig anbraten. Die Pilze waschen, ebenfalls fein hacken und in die Pfanne geben. Wenn die Pilze deutlich geschrumpft sind, Tomatenmark, Oregano und Petersilie hinzufügen und kurz mitbraten.
3
Zum Schluss die Pfanne mit dem Rotwein ablöschen und erhitzen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Nach Belieben salzen und pfeffern und mit den fertigen Kürbisnudeln servieren.