Lachs in gebratener Walnuss-Lasagne

35 min

leicht

Zutatenliste

500 g Muskatkürbis
oder Butternut

4 Stk Lachs
je Stk. ca. 150 g

1 Stk Zwiebel

20 g Butter

1 TL Honig

2 Stk Apfel

80 ml Weißwein

200 ml Fischfond

200 g Schmand

Salz

Pfeffer

Currypulver

1 Bund Majoran
oder Oregano

400 g Nudelteigblätter
gegart, aus dem Kühlfach

80 g Walnusskerne

40 ml Olivenöl

20 g Butter

So wird’s gemacht

Kürbis schälen, entkernen und etwa 1 cm stark würfeln. Zwiebeln pellen, fein würfeln.

Kürbis und Zwiebeln in einem flachen Topf mit Butter und Honig anschwitzen und unter Rühren 5 Minuten braten.

Äpfel waschen und ohne Kerngehäuse auch etwa 1 cm stark würfeln. Zum Kürbis geben, kurz mitbraten und dann nach und nach mit Weißwein und Fischfond ablöschen und aufkochen.

Mit dem Schmand binden und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Ofen auf 120 °C vorheizen.

Tipp: Für eine höhere Luftfeuchtigkeit, stellen Sie eine hitzebeständige Schale mit etwas Wasser in den Ofen.

Lachs auf Backpapier setzen und mit Salz, Curry und Pfeffer würzen. In den Ofen geben und 12 Minuten garen.

Nudelteigblätter in 10 × 10 cm große Stücke schneiden.

Walnüsse in Butter und Öl leicht rösten. Die Nudelblätter nacheinander darin kurz braten, danach warmhalten.

Kürbisgemüse zuerst auf einem Teller anrichten, dann darauf den Lachs setzen.

Nudelteigblatt auf den Lachs legen und mit den Nüssen bestreuen.

Mit Majoran oder Oregano dekorieren.

Lachs in gebratener Walnuss-Lasagne

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen