Rhabarber-Flammkuchen mit Ziegenkäse

30 min

leicht

Zutatenliste

1 PKG Flammkuchenteig
Globus FRESH 'N' GO Flammkuchenböden (Für das Rezept werden 4 Böden benötigt)

Soße

200 g Schmand

200 g Crème fraîche

Salz
nach Belieben

Pfeffer
nach Belieben

Muskatnuss
nach Belieben

Belag

Rhabarber
1-2 Stangen

1/2 Stk Apfel

60 g Ziegenkäse
Chavroux

1 TL Zimt
gemahlen

3 EL Honig

1 Handvoll Gänseblümchen

3 Stängel Thymian

So wird’s gemacht

Rhabarber-Flammkuchen mit Ziegenkäse

Diese süße Flammkuchenvariation von Suski goes green mit den Flammkuchenböden von Globus FRESH 'N' GO überzeugt durch die besondere Mischung aus Rhabarber und Ziegenkäse mit einem Hauch von Zimt, Honig, Gänseblümchen und Thymian.

Creme Fraiche und Schmand mischen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Rhabarber waschen, trocknen und mit einem Käsehobel in dünne Streifen scheiden. Diese anschließen kleiner schneiden.

Apfel halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Ziegenkäse ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Thymian vom Stiel zupfen.

Honig in einer kleinen Pfanne erhitzen und Thymian hinzugeben. Kurz aufkochen und ziehen lassen.

Flammkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Die Soße gleichmäßig auf dem Flammkuchen verteilen.

Mit Rhabarber, Apfel und Ziegenkäse belegen. Mit Zimt würzen und dem Honig garnieren.

Den Flammkuchen auf mittlerer Schiene etwa 13 Minuten backen und vor dem Servieren mit Gänseblümchen dekorieren.

Tipp: Frische Erdbeeren wären auch eine tolle Alternative.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen