Schweinefiletspitzen

mit dreierlei Pilzen

30 min

mittel

Zutatenliste

500 g Schweinefiletspitzen

500 g Pilze
Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge oder ander Saisonpilze

40 ml Bratöl

200 g Keniabohnen

1 Stk Zwiebel

20 g Butter

100 ml Weißwein

400 ml Pilzfond

200 ml Saure Sahne

200 g Schmand

750 g Kloßteig
roher Kloßteig

Pfeffer
nach Belieben

Salz
nach Belieben

Schnittlauch
nach Belieben

So wird’s gemacht

Schweinefiletspitzen

Schweinefiletspitzen von möglichen Abschnitten befreien. Spitzen in etwa 2 cm starke Scheiben schneiden. Pilze putzen und im Sieb unter fließendem Wasser abspülen. Danach gut abtrocknen. Ebenfalls etwa 2 cm stark schneiden.

In einer großen Pfanne die Pilze zusammen mit dem Fleisch in mehreren Durchgängen kross anbraten. Nach jedem Durchgang das Fleisch-Pilzgemisch in ein Sieb geben und den Bratfond auffangen.

Keniabohnen roh ebenfalls in etwa 2 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 1 Minute kochen und in kaltem Wasser abschrecken, dann abtrocknen.

In einem Topf reichlich Wasser aufkochen. Stragge formen und in das kochende Wasser geben. Stragge aufsteigen lassen und unter dem Kochpunkt ca. 8 Minuten ziehen lassen.

Zwiebel pellen und in feine Streifen schneiden. In der von Pilzen und Fleisch ungereinigten Pfanne mit der Butter anbraten, dabei leicht Farbe nehmen lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte einkochen.

Pilzfond und Bratfond hinzugeben und erneut um etwa die Hälfte reduzieren. Kalte Sahne hinzugeben und kalten Schmand hinzufügen. Aufkochen, Hitze reduzieren und unter Rühren binden lassen.

Fleisch, Pilze und Bohnen hinzufügen. Unter dem Kochpunkt etwa 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schnittlauch in 2 cm lange Stifte schneiden.

Fleisch, Pilze und Bohnen auf einem tiefen Teller anrichten. Stragge darauf geben und mit dem Schnittlauch bestreuen.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen