Maritime Dekoration – Urlaubsfeeling für Zuhause

Das Meer übt seit jeher eine ganz eigene Faszination auf uns Menschen aus. Allein der Gedanke an weite Strände und das sanfte Rauschen der Wellen weckt Gefühle der Sehnsucht und lässt die Erinnerungen an die vergangenen Ferien aufleben.

Mit unseren maritimen Dekoartikeln holen Sie sich eine Brise Urlaub in die eigenen vier Wände. Inspiriert von den traditionellen Farben und Formen echter nautischer Objekte laden die schicken Accessoires zu einer gedanklichen Reise an die Küste ein. Kreative Home-Designer finden hier zudem tolle Inspirationen, wie Sie das eigene Zuhause in eine maritime Oase zum Wohlfühlen verwandeln.

Echte Must-haves für den maritimen Look: unsere Dekoartikel im Überblick

Den heimischen Dschungel mit Pflanzen gestalten

Maritim bedeutet so viel wie „zum Meer gehörig“. Diesem Prinzip folgen auch unsere fangfrischen Dekoartikel, mit denen Sie jeden Raum Ihres Zuhauses verschönern.

Ob Windlicht, Laterne, Krug oder Girlande – alle Objekte haben die Schifffahrt und das Meer zum Motto.

In den charakteristischen Farben Blau, Braun, Türkis und Weiß laden sie zum vielfältigen Kombinieren ein und sorgen für ein wunderschönes Flair.

Maritime Deko: So gelingt das Arrangement!

PFlanzendeko zum Thema Urban Jungle auf einem Tisch präsentiert

Eine Schiffsglocke als Hingucker im Eingangsbereich, ein großer Leuchtturm im Badezimmer oder ein kleines Schiffsmodell auf dem Kaminsims – die Dekoideen für ein maritimes Einrichtungskonzept gestalten sich äußerst vielfältig.

Am eindrucksvollsten sehen die gezielt gesetzten Akzente vor einem eher dezenten Hintergrund aus. In puncto Einrichtung ist deshalb Einfachheit gefragt. Frei nach dem Motto „weniger ist mehr“ dominieren hier vorzugsweise helle Farben und natürliche Materialien wie Holz – gern auch im Used-Look. So wirkt die maritime Dekoration noch authentischer.

Damit die einzelnen Objekte effektvoll zur Geltung kommen, gilt es, bei der Auswahl der maritimen Deko Augenmaß zu beweisen. Arrangieren Sie die verschiedenen Komponenten so, dass sie wie zufällig platziert wirken und sich zu einem gelungenen Ganzen fügen. Mit selbst gebastelten Accessoires setzen Sie zudem gekonnte Highlights und geben dem Gesamtkonzept eine individuelle Note.

DIY: Treibholz Wandregal als stilistisches Element

Dekoartikel zum Thema Urban Jungle bei Globus

Durch die Gezeiten und die Strömung spült das Meer immer wieder Treibholz ans Ufer, das eine lange Reise hinter sich hat und eine ganz eigene Geschichte zu erzählen vermag.

Was liegt da näher, als ein solches Unikat für selbst kreierte Dekoartikel zu verwenden?

Mit einem flachen Stück Holz als Basis lässt sich im Handumdrehen ein schickes Wandregal fertigen:

Hierfür benötigen Sie:

  • Brett aus Treibholz
  • zwei dicke Seile
  • Wandhaken
  • Schleifpapier
  • Beize
  • Zollstock
  • Bohrmaschine
  • Dübel

Und so funktioniert’s:

1. Bearbeiten Sie das Brett mit immer feiner werdendem Schleifpapier so, dass die Flächen glatt sind und keine Verletzungsgefahr besteht.

2. Mit einer Beize verleihen Sie dem Holz eine dezente Färbung und schützen es vor Umwelteinflüssen.

3. Bringen Sie auf der linken und rechten Seite des Regalbretts jeweils ein Seil in der gewünschten Länge an.

4. Messen Sie aus, in welcher Höhe Sie die Seile befestigen möchten.

5. Bohren Sie an den entsprechenden Stellen Löcher in die Wand und versehen Sie diese mit geeigneten Dübeln.

6. Bringen Sie die Haken in die Dübel ein und hängen Sie das obere Ende der Seile hinein.

7. Fertig! Nun können Sie das Regalbrett mit maritimen Dekoartikeln, Büchern oder schicken Accessoires versehen.

Jeder Raum eine maritime Oase: Tipps für eine gelungene Einrichtung

Sie wünschen sich eine waschechte maritime Atmosphäre für zu Hause? Mit unseren Einrichtungstipps lassen Sie den beliebten Wohntrend in jedes Zimmer einziehen:

Badezimmer

Das Bad ist geradezu prädestiniert für ein nautisches Flair. Schicke Möbel in natürlichen Holztönen oder Weiß bilden die Grundlage für das Schiffsfeeling. Mit Handtüchern und Badezimmerteppichen in Blau und Türkis platzieren Sie effektvolle Kontraste. Regale im oben spitz zulaufenden Bootsdesign, auf denen Sie kleine Leuchttürme, Muscheln und Holzschalen arrangieren, machen hier ebenfalls eine gute Figur.

Schlafzimmer

Im maritimen Schlafzimmer dominieren weiße Möbel und Korbwaren. Eine oder mehrere farbig gestaltete Wände in sanften Blautönen fungieren als hübscher Kontrast zu ebenfalls weißen Vorhängen und heller Bettwäsche mit maritimen Motiven. Nachttischlampen im Schiffsdesign und Dekoartikel, wie ein Steuerrad an der Wand oder eine übergroße Laterne, vervollständigen das Ambiente.

Küche

Mit einer Einrichtung in Holzoptik oder Weiß in Kombination mit gezielt gesetzten nautischen Highlights verwandeln Sie Ihre heimische Kombüse in einen Ort zum Wohlfühlen. Eine Hängelampe im Schiffsdesign und Strandbilder an den Wänden verleihen dem Raum ebenso ein gemütliches Urlaubsfeeling wie Geschirr mit nautischen Motiven und Aufbewahrungsbehältnisse aus Korbwaren.

Wohnzimmer

Auch wenn der Strandkorb nicht so recht ins Wohnzimmer passen will, lässt sich mit einem Sofa und bequemen Sesseln in blau-weißem Design ein wundervolles Ambiente gestalten. Bilder von Meer und Strand und Deko-Elemente mit Fischen, Ankern und Seesternen zieren die hübsch arrangierten Holz- und Rattanmöbel. Wie wäre es zudem mit einem Fischernetz als Blickfang an der Wand?

Maritime Tischdeko: Speisen wie am Meer!

Dekoartikel wie Budha-Staturen zum Thema Urban Jungle bei Globus

Mit einer Tischdeko im maritimen Look nehmen Sie Ihre Gäste mit auf einen kulinarischen Kurzurlaub an die See.

Tischdecken, Läufer und Platzdeckchen in den charakteristischen Farben Blau und Weiß finden sich hier ebenso wieder wie Windlichter und Kerzen im nautischen Design. Als Serviettenhalter fungieren kleine Schiffchen und das Geschirr kommt ebenso in maritimer Optik daher wie die Gläser.

Den zentralen Mittelpunkt der festlich gedeckten Tafel bildet ein Arrangement aus Seesternen, Ankern und Muscheln und im Hintergrund sorgt ein hoch aufragender Leuchtturm inmitten von Dünengras für Aufmerksamkeit. Wie wäre es zudem mit einem robusten Tau, das sich zwischen den Tellern schlängelt?

Ihrer Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt. Nun fehlt nur noch ein leckeres Fischgericht.

Leckere Lachsbagels: im Nu frisch zubereitet

Leckere Lachsbagel auf einem Tisch liegend

Bagels erfreuen sich bei Jung und Alt gleichermaßen großer Beliebtheit.

Ob als schneller Snack für Zwischendurch oder als köstliches Abendessen für die ganze Familie – hier greift jeder gern zu!

Passend zum maritimen Flair servieren Sie am besten köstliche Lachsbagels.

Zutaten:

  • 4 Bagel-Brötchen
  • 150 g Räucherlachs
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Frischkäse
  • 1 EL Meerrettich
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Dill

Zubereitung:

1. Schneiden Sie die Bagel-Brötchen auf und rösten Sie sie auf dem Toaster.

2. Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie dünne Ringe.

3. Verrühren Sie den Frischkäse mit dem Meerrettich und dem Limettensaft und schmecken Sie die Masse mit Pfeffer und Salz ab.

4. Bestreichen Sie die warmen Bagel-Hälften mit der Creme und garnieren Sie das Ganze mit ein wenig Dill.

5. Belegen Sie die Bagel-Brötchen mit Lachs und toppen Sie sie nach Belieben mit Zwiebelringen.

Tipp: Zusätzlich mit Rucola belegt schmecken die Bagels noch leckerer!

Dies könnte Sie auch interessieren:

Simplify mit Globus

Schön aufgeräumtes Schlafzimmer mit Kleiderschrank

Vielen Menschen fehlt es an nichts. Und was wünschen sie sich? Ein bisschen weniger von allem. Immer mehr Menschen suchen daher nach Wegen, um das Leben wieder etwas einfacher und klarer zu gestalten. Aber wie und wo fängt man damit an?