Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Müllvermeidung – kleine Lösungen für weniger Alltagsmüll

In den Weltmeeren tummeln sich mittlerweile fast so viele Plastikteile wie Fische und auch im Wald und überall sonst in der Natur nimmt das Müllproblem weiter zu. Lassen Sie uns gemeinsam etwas dagegen tun! Alleine in Deutschland produzieren wir jährlich mehr als 220,5 Kilogramm Müll pro Kopf – übrigens weit mehr als der EU-Durchschnitt. Besonders der große Anteil an Plastik ist problematisch, da es bis zu 500 Jahre dauert, bis es komplett zersetzt ist.

Deswegen versuchen wir Ihnen bei Globus viele Möglichkeiten zu bieten, beim Einkauf weniger Plastik und Müll allgemein zu produzieren.

Bei allen Anstrengungen zur Müllvermeidung dürfen aber trotzdem die Aspekte der Lebensmittelsicherheit nicht vernachlässigt werden. Das heißt, es muss stets sichergestellt werden, dass die Lebensmittel immer noch so verpackt sind, dass ein vorzeitiger Verderb der Produkte ausgeschlossen werden kann.

Entdecken Sie Tipps und Tricks zur Müllreduktion und -vermeidung

Unsere plastikfreien Obst- & Gemüsebeutel

Sie möchten nicht für Trauben, Tomaten und Salate jeweils eine eigene Plastiktüte verenden. Mit unseren plastikfreien Obst- und Gemüsebeuteln der Globus-Eigenmarke bieten wir Ihnen eine gute Alternative, mit der Sie Ihren Frischeeinkauf sicher und ohne Auslaufen von Feuchtigkeit nach Hause transportieren können. Die Beutel sind wiederverwendbar. Sie finden diese in unserer Obst- und Gemüseabteilung.

Bei der Verwendung muss die Ware lose abgewogen werden. Hierzu finden Sie an jeder Waage in der Obst- und Gemüseabteilung eine entsprechende Anleitung.

Mehr Informationen zu unserer Obst- und Gemüseabteilung finden Sie hier.

Mehr erfahren

Abfüllstationen bei Globus

In vielen Märkten bieten wir Ihnen mit unseren Abfüllstationen die Möglichkeit, Ihre Einkaufsmenge ganz persönlich zu wählen und außerdem unnötigen Verpackungsmüll zu reduzieren. Ob Tee, Nährmittel und Getreide oder Tierfutter, an unseren Globus-Abfüllstationen können Sie Ihre Wunschmengen und Zusammenstellung in Papiertüten oder wiederverwendbare Boxen füllen und so den alltäglichen Plastikmüll deutlich reduzieren.

Einfrieren ohne Plastikbeutel

Das Einfrieren von Lebensmitteln in Plastikbeuteln ist zwar praktisch, verursacht aber eine Menge an Plastikmüll, der sich ohne großen Aufwand vermeiden lässt. Mit wiederwendbaren Dosen können Sie Lebensmittel fachgerecht in der Tiefkühltruhe lagern und mit einem kleinen aufgeklebten Zettel samt Datum und Inhalt behalten Sie ganz einfach den Überblick über alles Lebensmittel und ihre Haltbarkeit.

Tipp: Wenn Sie in der Tiefkühltruhe komplett auf Plastik verzichten möchten, können Sie auch Vorratsdosen aus Glas oder Edelstahl verwenden.

Weniger im Internet bestellen

Die Menschen bestellen immer öfter Produkte im Internet.

Die Folge: immer mehr Verpackungsmüll, denn hier muss jedes einzelne Produkt mit relativ viel Verpackung verpackt werden. Wenn Sie versuchen, möglichst viele Dinge, die es auch im stationären Handel gibt, vor Ort zu kaufen, tragen Sie erheblich zur Reduzierung von (Plastik-)Müll bei.

Party ohne Wegwerfbesteck

Plastikgeschirr ist einfach praktisch, denn man hat hinterher keinen Abwasch. Aber richtiges Geschirr ist nicht nur viel schöner, sondern so lässt sich ganz einfach im Handumdrehen eine große Menge an unnötigem Müll vermeiden. Und am Ende der Party helfen Ihnen bestimmt alle beim Aufräumen mit.

Übrigens: Auch Plastikstrohhalme lassen sich mittlerweile sehr gut durch Mehrwegalternativen ersetzen, zum Beispiel aus Edelstahl (stabil, rostfrei und sogar spülmaschinengeeignet) oder auch durch lange Makkaroni-Nudeln.

Weitere Tipps und Tricks zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie hier:

Sie sind auf der Suche nach weiteren Tipps und Tricks zum Thema Nachhaltigkeit? Dann finden Sie hier weitere interessante Informationen zu diesem Thema.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Bewusst pflegen mit Globus

Was bedeutet „Bewusst Pflegen“?

Das Thema "Bewusst Pflegen" ist vielfältig: Man kann den Körper und die Seele durch bewusstes Genießen ausgewählter Lebensmittel von innen pflegen, aber man kann seine Haut und sein Haar auch mit einer besonderen Pflege verwöhnen. Hierbei greifen viele Menschen zu Naturkosmetik oder bereiten sogar selbst wohltuende Pflegemittel zu.

Mehr erfahren

Bleiben Sie immer informiert