Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rindfleischsalat mit Bratkartoffeln

Rindfleischsalat mit Bratkartoffeln

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1 kg gekochte Rinderbrust
  • 500 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 6 Wachholderbeeren
  • 6-8 Essiggurken
  • 4 gekochte Eier
  • 1-2 TL mittelscharfer Senf
  • 1-2 EL Salatöl
  • Essig (z. B. Melfor), Salz, Pfeffer, Brühe vom gekochten Rindfleisch, Gurkenwasser
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 min / Schwierigkeitsgrad: 2
play icon

Zuerst die Rinderbrust mit einem Bund Suppengrün, der Zwiebel, den Nelken und den Wachholderbeeren kochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgekühlte Rinderbrust in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Eier pellen und das Eiweiß klein würfeln, das Eigelb mit der Gabel zerdrücken. Die Gurken auf dem Gurkenhobel zerkleinern und die gekochte Zwiebel klein würfeln. Alle Zutaten zu dem Rindfleisch geben, mit etwas Brühe, Gurkenwasser, Essig, Senf und Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat im Kühlschrank gut durchziehen lassen und gegebenenfalls nachwürzen.

Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und kalt abspülen. Anschließend in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einer heißen Pfanne kross braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Rindfleischsalat servieren.

Frische genießen mit Globus!