Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Kürbis-Flammkuchen

Mit dieser raffinierten Kombination können Sie Ihre Gäste beeindrucken.

Einkaufsliste

  • Boden
  • 1 Packung frischer Flammkuchen- oder Blätterteig
  • Belag
  • 750 g Hokkaidokürbis
  • 4 EL flüssige Butter
  • 1 Bund Thymian
  • 250 g grob geriebener Bergkäse
  • 2 EL Kürbiskerne
Rezept herunterladen

Zubereitung

/ Schwierigkeit: 2

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheitzen.

Den Hokkaido vierteln, entkernen und in Scheiben hobeln. Den Teig samt Backpapier auf ein Backblech legen, mit den Kürbisscheiben belegen und den Kürbis mit Butter bepinseln. Den Flammkuchen mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem geriebenem Bergkäse bestreuen und ca. 8–12 Minuten backen.

Vor dem Servieren die Kürbiskerne darüber streuen und mit Thymian garnieren.

Frische genießen mit Globus!