Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Engelsaugen

von Nadine, Globus Saarlouis

Engelsaugen

Einkaufsliste

  • 200 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 200 g Himber und/oder Johannisbeergelee
  • nach Bedarf Puderzucker
Zubereitungszeit 30 min
Backzeit 10 min
Backtemperatur 200 °C
Ober-/Unterhitze
, mittlere Schiene
Drucken

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 min / Schwierigkeitsgrad: 1

Alle Zutaten zusammen mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Danach für 1 - 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft ca. 180 Grad) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und aufs Backblech setzen. Mit einem in Mehl getauchten Nudelholz-oder Kochlöffelstiel kleine Löcher in die Kugeln bohren, jedoch nicht ganz durchstechen.

Das Gelee im Topf erwärmen und glatt rühren, danach mit einem Teelöffel in die Vertiefungen der Teigkugeln füllen.

Nach der Backzeit die Plätzchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Frische genießen mit Globus!