Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Bienenwachstücher

20 Min
Dauer
leicht
Haushalt
1

Ihre Einkaufsliste5 Zutaten

  • Baumwollstoff (kbA, Webstoff ca. 140 g/qm)
  • Stoffschere
  • Bienenwachs (bspw. von Demeter, 20 g Wachs für 2 Tücher zu je 25 x 25 cm)
  • Reibe oder Messer
  • Backpapier

Schlagwörter

Stoff Naturmaterialien

So wird's gemacht

1

Den Stoff auf de gewünschte Größe zuschneiden. Es empfiehlt sich ein Maß von 25 x 25 cm.

2

Zerkleinern Sie nun das Bienenwachsstück (mit Hilfe einer Reibe oder einem Messer) in feine Stücke.

3

Breiten Sie den Stoff auf dem Backpapier aus und verteilen Sie die Wachsstücke gleichmäßig darauf.

4

Im Backofen bei 50 - 60 °C das Wachs schmelzen lassen. Warten Sie so lange bis das Wachs vollständig geschmolzen ist und sich gleichmäßig verteilt hat. Achten Sie darauf, dass das gesamte Tuch mit Wachs benetzt ist. Für ein gleichmäßiges Ergebnis können Sie das geschmolzene Wachs auch mit einem Backpinsel verteilen oder das Tuch wenden oder falten.

5

Tipp: Sie können das Tuch auch nochmal zwischen 2 Bögen Backpapier bügeln.

Bienenwachstücher

Schlagwörter

Stoff Naturmaterialien