Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Herbstliches Teelicht

10 Min
Dauer
leicht
Basteln
1

Ihre Einkaufsliste5 Zutaten

  • Einmachgläser
  • Serviettenkleber
  • Herbstblätter
  • Bast
  • Teelichter

Schlagwörter

Kerzen Glas / Porzellan Naturmaterialien

So wird's gemacht

1

Gläser säubern und von Fett befreien. Blätter von Stielen befreien (diese sollten nicht zu trocken sein, damit sie beim Kleben nicht brechen).

2

Das Glas zunächst stellenweise mit dem Serviettenkleber einpinseln, dann Blatt für Blatt einpinseln und auf das Glas kleben. Je mehr Blätter übereinandergeschichtet werden, desto weniger Licht dringt nach außen – daher ruhig ein paar freie Stellen lassen. Anschließend noch eine Schicht Kleber über die Blätter pinseln, damit sie sich nicht ablösen.

3

Ist das Glas getrocknet, ein Band oder Bast um das Glas binden, Teelicht anzünden und die herbstliche Stimmung genießen.
Tipp: In großen Einmachgläsern sieht es auch schön aus, wenn man eine weiße Kerze in eine Schicht Kastanien setzt und ein paar kleine Blätter an einem Band um den Glasrand befestigt.

Herbstliches Teelicht

Schlagwörter

Kerzen Glas / Porzellan Naturmaterialien