HAK Edamame

HAK Edamame Bohnen

In Japan sind Sie schon lange beliebt. Die Rede ist von Edamame, das sind Sojabohnen die leicht unreif geerntet werden. Nur diese haben die leuchtend grüne Farbe. Edamame haben einen süßlich- frischen, nussigen Geschmack. Sie kann leicht gesalzen als Snack gereicht werden oder Sie verwenden Sie als sehr gute Sättigungsbeilage für Bowls, Salate. Japanische Sojabohnen haben nur wenig Kalorien: Edamame sind außerdem reich an Eiweiß und Ballaststoffen und damit eine gesunde Alternative zu fettigen Snacks, da sie länger sättigen und den Blutzuckerspiegel konstant halten. Sie beugen somit Heißhungerattacken vor. Die Bohnen haben aber noch viel mehr zu bieten, denn sie sind außerdem vollgepackt mit Vitamin C, E und A, Folsäure, Kalium, Magnesium und Kalzium. Der hohe Vitamingehalt sorgt zusätzlich für eine positive Wirkung auf das Immunsystem und die Wundheilung. Sie ist reich an Omega-6- und Omega 3 Fettsäuren sowie Mineralstoffe und Spurenelemente und Antioxidantien.

Unsere Rezept-Tipps mit Edamame Bohnen

Edamame Dip:

  • 1 Packung HAK Edamame
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • ½ Zehe Knoblauch
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Koriander gemahlen
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer

Alles zusammen mischen und im Mixer schön cremig rühren.

Nach belieben noch eine kleine Tomate würfeln und zugeben.

Edamame Hummus:

  • 1 Packung HAK Edamame
  • 1 Esslöffel Zitrone
  • 1 Schuss Olivenöl
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Knoblauchzehe
  • ¼ Teelöffel Kreuzkümmel

Alles zusammen mischen und im Mixer schön cremig rühren.