Weinflasche unterwegs öffnen ohne Korkenzieher

Picknick mit Wein

Bestimmt hast du diese Situation auch schon mindestens einmal erlebt: Der Wein ist gekühlt, wartet nur darauf probiert zu werden und dann stellst du die Frage aller Fragen: „Hat jemand einen Korkenzieher?“. Wenn die Antwort betretendes Schweigen ist, ist das echt ärgerlich, aber zum Glück noch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Mit unseren Tipps bekommt ihr die Flasche auch so auf – zugegeben, mal mehr, mal weniger elegant.

Weinflasche mit Feuer öffnen

Wenn du in Physik aufgepasst hast, weißt du bestimmt, dass sich Flüssigkeit gasförmig ausdehnt, wenn man sie erhitzt. Das kannst dir zunutze machen. Alles, was du brauchst, ist ein Feuerzeug und etwas Geduld: Erhitze mit der Flamme den oberen Teil der Flasche unter dem Korken – entferne die Kapsel am besten vorher – und drehe die Flasche dabei langsam. Durch das sich bildende Gas entsteht baut ich unter dem Korken ein immer größerer Druck auf, sodass der Korken wie bei einem Sekt plötzlich aus der Flasche fliegt.

Mit einem Schuh!

Zugeben, diese Methode ist wahrscheinlich die brutalste Methode aber auch die spektakulärste: Stecke die Flasche mit dem Boden in einen Schuh mit fester Sohle an die Stelle, an der normalerweise die Ferse steht und suche dir eine Wand oder einen stabilen Baum. Klopfe nun ruhig, aber kräftig immer wieder mit dem den Schuh samt Wein dagegen. Schon nach einigen Schlägen sollte sich der Korken dadurch aus dem Flaschenhals bewegen. Sobald du ihn greifen kannst, mit der Hand vorsichtig herausdrehen.

Pfiffig und elegant – mit der Fahrradpumpe

Besonders lässig wird die Sache, wenn du eine Fahrradpumpe parat hast: einfach das Ventil tief in den Korken drücken und langsam lospumpen. Durch den Druck, der in der Flasche entsteht, sollte dir der Korken schon bald entgegenfliegen.

Zur Not eindrücken

Und wenn gar nichts mehr geht, kannst du den Korken immer noch eindrücken, zum Beispiel mit einem schmalen Schuhabsatz, einem Stift oder einem stabilen Schlüssel. Dann schwimmt der Korken zwar in der Flasche, aber immerhin fließt dein Wein!