Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Pfingsten mit Globus

Pfingsten bedeutet für viele von uns einen zusätzlichen freien Tag ohne Arbeitsalltag. Stattdessen können wir den Pfingstmontag mit unserer Familie verbringen und die wertvolle Zeit genießen. Doch Pfingsten ist ein hochkatholisches Fest, das als Geburtstag der Kirche bezeichnet wird. Während die Wenigsten heute noch den Traditionen folgen, so ist der zusätzliche arbeitsfreie Tag doch für alle eine Wohltat. In einigen Bundesländern sind dafür sogar Schulferien angesetzt.

Die Bedeutung und das Brauchtum von Pfingsten sowie wertvolle Tipps, wie Sie die freien Tage genießen, haben wir Ihnen im Folgenden zusammengefasst.

Wann ist Pfingsten?

Da Pfingsten ein kirchliches Fest ist, orientiert es sich an den vorhergehenden Feiertagen. Aufgrund der Bestimmung durch den Mondkalender findet Pfingsten jedes Jahr an unterschiedlichen Tagen statt. Als Regel dafür gilt, dass 50 Tage nach Ostern und 10 Tage nach Christi Himmelfahrt die Herabkunft des Heiligen Geistes stattfand.

Was wird an Pfingsten gefeiert?

Neben Weihnachten und Ostern ist Pfingsten das drittwichtigste kirchliche Fest. Seinen Ursprung hat es in der jüdischen Religion und war ursprünglich als Erntefest bekannt. Im Jahr 305 beschloss die Synode von Elvira, Pfingsten zu einem kirchlichen Fest zu ernennen.

In der religiösen Apostelgeschichte kam zu Pfingsten der Heilige Geist zum Abendmahl der Jungfrau Maria nieder. Die dabei versammelten Jünger konnten plötzlich mehrere Sprachen sprechen und sahen dies als ein Zeichen – sie mussten das Evangelium in der ganzen Welt verbreiten. Die Herabkunft wurde als das Pfingstwunder bezeichnet. In der heutigen Interpretation wird dieses Fest auch als Geburtstag der Kirche bezeichnet.

Pfingsten: Ideal für schöne Ausflüge

Für die meisten ist Pfingsten ein verlängertes Wochenende, dass Sie dafür nutzen können, vom stressigen Alltag zu entspannen und eine schöne Zeit mit Ihren Liebsten zu verbringen. Es muss nicht immer ein Wellness-Wochenende sein – die sonnigen Stunden laden zu Pfingsten dazu ein, die Gegend zu erkunden, neue Plätze kennenzulernen oder aktiv die Natur zu genießen. Wir haben einige Ideen für Sie zusammengestellt, mit denen Sie Pfingsten perfekt genießen können.

Eine junge Fraue zeigt dei Mein Globus-Kudenkarte vor

Mit Mein Globus auch bei Ausflügen sparen!

Wussten Sie schon, dass Sie mit der Mein Globus-Kundenkarte auch bei zahlreichen nationalen aber auch regionalen und lokalen Partnern außerhalb der Globus-Welt sparen können? Profitieren Sie bei Ihren Freizeitaktivitäten von den exklusiven Angeboten unserer Partner. Entdecken Sie mit Mein Globus eine Welt voller Vorteile.

Ein Bollerwagen

Hauptsache auffällig: Ausflüge mit dem Bollerwagen

Während der Bollerwagen heute hauptsächlich an Christi Himmelfahrt zu ausgiebigen Vatertagstouren zum Einsatz kommt, hat er seine ursprüngliche Tradition in den Pfingstprozessionen. Kinder zogen mit den bunt geschmückten Handkarren von Haustür zu Haustür, sangen fröhliche Lieder und bekamen zur Belohnung Süßigkeiten oder ein wenig Geld. In manchen Regionen wird der Brauch weiterhin geführt, verliert sich aber immer mehr. Ein Kind sitzt dabei im Bollerwagen und bewacht die Geschenke, die am Ende des Tages unter allen gerecht geteilt werden.

Der Bollerwagen ist gut gefüllt mit Picknickutensilien und Getränken, geschmückt mit Blumenkränzen und von vielen Kindern begleitet. Schon beim Bau der Handwagen können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ob als einfacher Handwagen, Bollerwagen mit mehreren Kindersitzen oder als Piratenschiff gebaut – es ist erlaubt, was Ihnen und den Kindern gefällt. Da um Pfingsten bereits die ersten Blumen in ihren strahlenden Farben erblühen, lassen sich zur Dekoration die schönsten Kränze basteln und der Wagen mit Getreideähren verzieren.

Was gehört in einen Bollerwagen rein?

Wenn Sie zu Pfingsten eine kleine Tour über die Dörfer mit dem Bollerwagen planen, darf der richtige Proviant nicht fehlen. Frisches Obst und Gemüse aus saisonalem und regionalem Angebot darf ebenso wenig fehlen, wie erfrischende Getränke und kleine Knabbereien. In unserer Meisterbäckerei bei Globus bieten wir Ihnen außerdem köstliche Gebäckteilchen und saftigen Kuchen an, der mit Sicherheit auf einem Ausflug seine Abnehmer finden wird. Für regnerische Tage ist ein dünner Regenponcho ein Muss.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Freunde bei einem Grillfest

Grillrezepte

Das Pfingstwochenende lädt zu einer Grillparty ein. Wir haben eine Auswahl an leckeren Grillrezepten für satte und zufriedene Gäste zusammengestellt – mit und ohne Fleisch.

Spargel auf einem Teller

Spargelzeit

Endlich ist wieder Spargelzeit! Für mehr Abwechslung haben wir für Sie wunderbar einfache, aber auch ausgefallene Rezepte sowie Wissenswertes, Tipps und Tricks rund um das Thema Spargel zusammengestellt.

Sommersalat

Sommerlich leichte Rezepte

Im Sommer sehnen wir uns nach leichten Gerichten, die nicht schwer im Magen liegen. Passend zur Saison haben wir leckere Salatideen sowie Erdbeer- und Rhabarberrezepte für Sie zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!