Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Globus SB-Warenhäuser und Globus Baumärkte leisten Soforthilfe für Opfer der Hochwasser-Katastrophe.

St. Wendel, 21. Juli 2021. In der Region für die Region – als lokaler Partner bieten die Globus SB-Warenhäuser und Globus Baumärkte seit dem Wochenende in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten schnell und unkompliziert Ersthilfe und greifen Flutopfern und Helfern mit Lebensmittel-, Sachspenden und Einkaufsgutscheinen unter die Arme. Zusätzlich spendet Globus 500.000 Euro, um langfristig den Wiederaufbau von Infrastruktur und Wohnhäusern zu unterstützen.

"Die Folgen der Unwetter in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern haben uns bestürzt und wir können uns kaum vorstellen, welche Nöte die Bewohner aktuell durchmachen. In dieser schweren Situation möchten wir den Menschen deshalb zur Seite stehen, Betroffenen und Helfern", sagt Matthias Bruch, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Holding. "Die Versorgung in den Hochwassergebieten und die Unterstützung mit Lebensmitteln und Material hat aktuell oberste Priorität.

Bereits seit der vergangenen Woche unterstützen Globus SB-Warenhäuser und Globus Baumärkte schnell und unbürokratisch die betroffenen Gebiete mit vielen Lebensmittel- und Sachspenden. Die Organisation und Auslieferung größerer Mengen an Wasser, Lebensmittel und Reinigungsmittel koordiniert das Globus-Logistikzentrum in Bingen. Im Sinne des "miteinander füreinander" engagieren sich Globus-Mitarbeiter für Kolleginnen und Kollegen, deren Wohnungen und Häuser vom Hochwasser zerstört wurden.

"Das Engagement unserer Mitarbeiter beeindruckt uns sehr. Als Gesamtunternehmen möchten wir zusätzlich mit einer Spende in Höhe von 500.000 Euro einen Beitrag leisten, denn mittelfristig wird der Wiederaufbau wichtig, für den finanzielle Mittel benötigt werden", erläutert Matthias Bruch. Zusätzlich zum Unternehmen wird sich die Globus-Stiftung im Rahmen ihrer Ziele und Aufgaben in den betroffenen Regionen engagieren und prüft aktuell entsprechende Möglichkeiten.

Über Globus
Vor über 190 Jahren von Franz Bruch im saarländischen St. Wendel als Kolonialwarenladen gegründet, führt Matthias Bruch als geschäftsführender Gesellschafter das Familienunternehmen Globus bereits in sechster Generation. Heute betreibt die Globus-Gruppe neben 49 SB-Warenhäusern in Deutschland 97 Globus Bau- und Elektrofachmärkte sowie 32 Globus Hypermärkte in Tschechien und Russland. In seinen deutschen SB-Warenhäusern beschäftigt Globus derzeit rund 19.000 Mitarbeiter von denen rund die Hälfte als Stille Gesellschafter am Unternehmen beteiligt ist. Mit einem Umsatz von 3,38 Mrd. Euro (2019/2020) innerhalb der deutschen Handelslandschaft gehört Globus zu den "Kleinen unter den Großen". Damit unterscheidet sich Globus aber auch von den typischen Filialisten: Ein Globus-Markt kommt nicht von der Stange, sondern ist zugeschnitten auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in der jeweiligen Region. Frische Qualität und Eigenproduktion stehen dabei im Fokus. In den Globus-eigenen Meisterbäckereien, Fachmetzgereien und Restaurants bereiten die Mitarbeiter täglich eine Vielzahl an Lebensmitteln selbst von Hand zu. Regionale und lokale Partnerschaften spielen bei Globus eine zentrale Rolle: Jeder Markt arbeitet mit bis zu 100 Produzenten und Handwerksbetrieben aus der Region zusammen. Engagement für Mensch, Natur und Unternehmen sind für die Globus-Märkte selbstverständlich. Dazu gehören beispielsweise die Unterstützung von Vereinen, Schulen und sozialen Einrichtungen sowie die Zusammenarbeit mit den regionalen Tafeln und Institutionen. Die Aktivitäten der Märkte werden ergänzt durch die Projekte der gemeinnützigen Globus-Stiftung. Im Inland liegt der Förderschwerpunkt auf der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen mit dem Schwerpunkt der Eingliederung ins Berufsleben. Im Ausland liegt der Schwerpunkt auf der Verbesserung der medizinischen Versorgung sowie Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Regionen, in denen Menschen Unterstützung benötigen.

Medienkontakt:
Globus Pressestelle
Isabel del Alcazar
Telefon: 0721 62514-23
E-Mail: presse@globus.net

PDF