Thomas Bruch mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Thomas Bruch und Tobias Hans bei der Verleihung des saarl. Verdienstordens
Ministerpräsident Tobias Hans (rechts) zeichnet Globus-Gesellschafter Thomas Bruch (links) mit dem Saarländischen Verdienstorden aus. (Bildnachweis: Globus SB-Warenhaus)

St.Wendel/Saarbrücken, 30. September 2020. Für sein außerordentliches Engagement für das Saarland ist Globus-Gesellschafter Thomas Bruch am heutigen Mittwoch mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet worden. Ministerpräsident Tobias Hans verlieh Thomas Bruch die höchste Auszeichnung des Saarlands im Rahmen einer Feierstunde in der Saarbrücker Staatskanzlei.

„Das hohe persönliche Engagement von Thomas Bruch als Unternehmer und als Repräsentant der saarländischen Wirtschaft ist beispielhaft. Seit vielen Jahren setzt sich Thomas Bruch für die Stärkung der Wirtschaft im Saarland ein. Als Geschäftsführer der Globus-Unternehmensgruppe ist es ihm gelungen, stetig neue Firmenstandorte zu gründen und die bestehenden zu vergrößern. Damit hat er in der Region viele Arbeitsplätze gesichert. Thomas Bruch, der seinen Beruf von der Pike auf gelernt hat, ist trotz großem unternehmerischen Erfolg immer bodenständig geblieben. Als Saarlandbotschafter wirbt er für das Saarland als unternehmerfreundlichen Wirtschaftsstandort. Zudem engagiert er sich im sozialen und karitativen Bereich. Mit seiner langjährigen und von Erfolg gekennzeichneten Leistungen hat sich Thomas Bruch Verdienste in unterschiedlichen Bereichen, vor allem aber um die saarländische Wirtschaft erworben, die eine Auszeichnung mit dem Saarländischen Verdienstorden rechtfertigt,“ sagt Ministerpräsident Hans in seiner Ansprache.

Als geschäftsführender Gesellschafter lenkte Thomas Bruch mehr als 40 Jahre lang die Geschicke des Familienunternehmens Globus. Unter seiner Führung eröffnete 1982 der erste Globus Baumarkt, zudem expandierte das Handelsunternehmen mit seinen SB-Warenhäusern nicht nur in Deutschland, sondern auch nach Tschechien und Russland. Globus beschäftigt heute mehr als 45.000 Menschen, davon allein im Saarland fast 6.000. Eine Vielzahl an heimischen Herstellern, Lieferanten und Dienstleistern sind darüber hinaus eng mit Globus verbunden. Seinen Verwaltungssitz hat Globus in St. Wendel – dort begründete Franz Bruch 1828 mit der Eröffnung seines Kolonialwarenladens die Erfolgsgeschichte des Handelsunternehmens. Im Juli 2020 übergab Thomas Bruch die Aufgabe des Sprechers der Geschäftsführung der Globus Holding an seinen Sohn Matthias, dem Unternehmen bleibt er als Gesellschafter weiterhin verbunden.

2005 gründete Thomas Bruch die gemeinnützige Globus-Stiftung, deren Vorsitz er gemeinsam mit seiner Ehefrau Graciela Bruch einnimmt. Die Globus-Stiftung wendet sich insbesondere an Jugendliche und junge Menschen, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen in schwierigen Situationen befinden und unterstützt diese dabei, sich auf das spätere Berufsleben vorzubereiten.

„Über die Wertschätzung, die mir mit dem Verdienstorden entgegengebracht wird, freue ich mich sehr“, so Thomas Bruch. „Ich möchte aber betonen: Das, was im Leben gelingt, ist immer ein Gemeinschaftswerk. Bei Globus gilt das ganz besonders und daher stehe ich hier eigentlich für unsere 46.000 Mitarbeiter. Mein Dank geht daher an alle meine Kolleginnen und Kollegen.“

Medienkontakt:
Globus Pressestelle
Isabel del Alcazar
Telefon: 0721 62514-23
E-Mail: presse@globus.net

Download Pressebilder (.zip)

PDF