Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Fingerpuppen

60 Min
Dauer
mittel
Stricken / Nähen
1

Ihre Einkaufsliste4 Zutaten

  • Filz
  • Schere
  • Dicke Nadel und Stickgarn oder Nähmaschine
  • Dünner Textilstift in schwarz oder alternativ einen schwarzen Kugelschreiber

Schlagwörter

Wolle / Garn Filz

So wird's gemacht

1

Die gewünschten Tierformen auf den Filz aufmalen und ausschneiden. Dabei darauf achten, dass alle Teile zwei Mal benötigt werden.

2

Die Teile aufeinander legen und mit der Nähmaschine oder mit Nadel und Garn zusammen nähen. Tipp: Mit Nadel und Garn dauert es zwar länger, sieht aber später schöner aus. Einzelteile, wie Beine und Ohren, zwischen die großen Teile klemmen und somit befestigen. Achtung: Bei jedem Tier unten eine Öffnung von ca. 1,5 bis 2 cm lassen.

3

Dann die Tiere noch mit Gesichtern verzieren. Ich habe hier bewusst die Variante mit dem Textilstift gewählt, um die Erstickungsgefahr durch aufgeklebte Augen oder Knöpfe zu verringern.

Fingerpuppen

Schlagwörter

Wolle / Garn Filz