Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Fingerpuppen

60 Min
Dauer
mittel
Stricken / Nähen
1

Ihre Einkaufsliste4 Zutaten

  • Filz
  • Schere
  • Dicke Nadel und Stickgarn oder Nähmaschine
  • Dünner Textilstift in schwarz oder alternativ einen schwarzen Kugelschreiber

Schlagwörter

Wolle / Garn Filz

So wird's gemacht

Die gewünschten Tierformen auf den Filz aufmalen und ausschneiden. Dabei darauf achten, dass alle Teile zwei Mal benötigt werden.

1

Die gewünschten Tierformen auf den Filz aufmalen und ausschneiden. Dabei darauf achten, dass alle Teile zwei Mal benötigt werden.

2

Die Teile aufeinander legen und mit der Nähmaschine oder mit Nadel und Garn zusammen nähen.

Mit Nadel und Garn dauert es zwar länger, sieht aber später schöner aus. Einzelteile, wie Beine und Ohren, zwischen die großen Teile klemmen und somit befestigen. Achtung: Bei jedem Tier unten eine Öffnung von ca. 1,5 bis 2 cm lassen.

3

Dann die Tiere noch mit Gesichtern verzieren. Ich habe hier bewusst die Variante mit dem Textilstift gewählt, um die Erstickungsgefahr durch aufgeklebte Augen oder Knöpfe zu verringern.

Fingerpuppen

Schlagwörter

Wolle / Garn Filz