Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Nelken-Küsschen

von Ute WA, Globus St. Wendel

45 min
Dauer
10 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
Umluft
mittel
1

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 100 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 2 Stk Eier
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL gemalener Zimt
  • 1 TL gemalene Nelken
  • 100 g Pflaumenmus

So wird's gemacht

Zuckerrübensirup, Honig, Zucker und Eier mit dem Handmixer schaumig rühren.

1

Zuckerrübensirup, Honig, Zucker und Eier mit dem Handmixer schaumig rühren.

2

Mehl mit Backpulver, Zimt und Nelken mischen und zu der Masse geben. Mit den Knethaken auf niedriger Stufe verkneten.

3

Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden im Kühlschrank lagern.

4

Teig noch mal durchkneten und zu ca. 2 cm dicken Kugeln formen.

5

Kugeln auf ein Backblech setzen und mit dem Stiel eines Holzlöffels Vertiefungen in die Kugeln drücken. Pflaumenmus in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden.

6

Pflaumenmus in die Mulden der Teigkugeln spritzen.

7

Bleche in den vorgeheizten Backofen.

Nelken-Küsschen