Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Ostern bei Globus

Das Osterfest ist das ranghöchste Fest der Kirche: Allerdings werden die Feiertage auch ohne religiösen Hintergrund ausgiebig gefeiert. Ostern ist weit mehr als nur die Suche nach bunten Eiern und kleinen Aufmerksamkeiten. Wir haben für Sie die Bedeutung und die Traditionen der Festlichkeiten zusammengefasst und Rezepte und Tipps gesammelt, mit denen Sie die besinnlichen Tage genießen können.

Unsere Aktionen zu Ostern

Bastel dir dein Osterkörbchen

Kinder aufgepasst! Der Osterhase steht in den Startlöchern! Ab dem 11. März bekommt ihr in eurem Globus-Markt Bastelbögen für Osterkörbchen. Gebt eure gebastelten Körbchen im Markt ab und Globus befüllt sie mit vielen Oster-Leckereien.

Mehr dazu erfahrt ihr im Markt!

Machen Sie mit bei unserer Rezeptdatenbank!

Einfach Ihr Lieblingsrezept hochladen, mit anderen Kunden, Mitarbeitern und Bloggern teilen oder gemütlich nach neuen Rezepten stöbern.

Unter allen hochgeladenen Rezepten verlosen wir viele tolle Gewinne wie z. B. Design-Schalen von Leonardo, alnatura-Pakete oder Familienspiele.

Jetzt mitmachen Rezepte entdecken

Die Bedeutung von Ostern

Wenn der Winter langsam weicht, stehen nach dem Weihnachtsfest die nächsten Feierlichkeiten an. Das Osterfest ist von der Wertigkeit höher angesiedelt, als Weihnachten. Der begriffliche Ursprung von Ostern ist nicht genau überliefert, vermutlich leitet er sich aus dem gallo-fränkischen ab und bedeutet Morgenröte. Die religiöse Herkunft von Ostern hingegen stammt von dem jüdischen Pessachfest. Christen feiern mit dem Osterfest die Auferstehung Jesu und damit die Menschenrettung vor dem Tod.

Das Osterfest

Den Feierlichkeiten an Ostern geht eine 40-tägige Fastenzeit voraus, die am Aschermittwoch beginnt und an Karfreitag endet. In dieser Phase soll nach den Vorstellungen der lutherischen Bekenntnisschriften der Verzicht geübt und die Vorbereitung auf das Abendmahl vorgenommen werden. In der Moderne fallen in der Fastenzeit liebgewonnene Gewohnheiten wie Rauchen, Alkohol trinken oder Schlemmereien weg. Es gibt keine festgesetzten Regeln, auf welche Speisen und Lebensmittel verzichtet werden sollen.

Traditionell läutet der Gründonnerstag die Osterfeierlichkeiten mit einer Abendvesper und der Erinnerung an das letzte Abendmahl ein und beendet die Fastenzeit. In Deutschland ist Karfreitag der Beginn der Osterfeierlichkeiten und bereits ein Feiertag. Er wird auch als stiller Tag bezeichnet, öffentliche Veranstaltungen zur Unterhaltung sind untersagt. Traditionell genießen Familien den Karfreitag mit einem gemeinsamen Kirchgang oder einem Fischessen. Der Karsamstag wird fälschlicherweise als Ostersamstag bezeichnet. Am Abend findet die Ostermesse in vielen Kirchen statt. Der eigentliche Ostersamstag ist streng gesehen erst der Samstag nach Ostern. In vielen Gemeinden finden neben den kirchlichen Veranstaltungen auch die traditionellen heidnischen Osterfeuer statt, denen eine reinigende Wirkung und Schutzfunktion nachgesagt wird. Häufig wird der Karsamstag auch zum Färben der bunten Ostereier genutzt.

Traditionell wird am Ostersonntag die Auferstehung Jesu Christi zelebriert. Dieser Tag ist der ranghöchste christliche Feiertag, da nach dem neuen Testament Jesus den Tod überwunden hat. Spätestens jetzt stehen nach der Fastenzeit Nugat, Eierlikör und Co. wieder auf dem Speiseplan. In unserer Zeit wird dieser Tag nur noch selten mit dem religiösen Hintergrund begangen, sondern eher als Familienfest. Gemeinsames Basteln und die Ostereiersuche dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Nach einem ausgiebigen und köstlichen Osterbrunch verstecken vor allem die Erwachsenen für die Kinder die bunten Schätze oder Schokoladenleckereien. Auch wenn die religiöse Bedeutung hochrangig ist - für die meisten bedeuten die Ostertage Erholung und Zusammensein mit der Familie. Zugleich läuten die Ostertage auch den Frühling ein.

Was hat es mit dem Osterhasen und den Ostereiern auf sich?

Trotz aller religiösen Relevanz hat sich zu Ostern der Osterhase und die Ostereiersuche durchgesetzt. Doch woher kommt diese Tradition, die so gar nichts mit der kirchlichen Geschichte zu tun hat? Mit dem Osterfest wird zugleich der Frühling eingeläutet.

Der Hase kommt im Frühling als erstes Tier auf Futtersuche und bekommt als erstes Waldtier Junge. Somit wurde er zu einem Frühlingssymbol. Zudem überliefert eine Sage, dass in einem Osterbrot ein Ei eingebacken wurde. Allerdings sah dieses Ei nach der Fertigstellung eher aus wie ein kleiner Hase. Der Osterhase bringt die Ostereier und wenn die Kleinsten besonders brav oder fleißig waren auch kleine Geschenke.

Wann ist Ostern dieses Jahr?

Ostern ist ein beweglicher Feiertag und fällt jedes Jahr auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Von daher variiert der Termin für die Festivitäten zwischen dem 22. März und dem 25. April. Ostern 2019 beginnt in diesem Jahr am Gründonnerstag, den 18. April 2019 und endet am Ostermontag, den 22. April 2019.

 

Osterspaß mit Leo und Lenchen

Die niedlichen Hasengeschwister LEO & LENCHEN sind auch in diesem Jahr wieder fleißig dabei den Kindern die Wartezeit auf den Osterhasen zu vertreiben. Wir haben unterhaltsame Spiele, tolle Basteltipps für eine liebevolle Dekoration und leckere Rezepte für Sie zusammengestellt, die Sie gleich mit Ihren Kindern ausprobieren können.

Jetzt spielen

 

Vielen Dank!

Ihr eingereichtes Rezept wurde erfolgreich bestätigt und wird nun durch uns geprüft.

Leider ist ein Fehler aufgetreten

Ihr Rezept-Vorschlag konnte leider nicht bestätigt werden.

Rezepte zu Ostern

Wenn die verzichtsvolle Fastenzeit endlich vorbei ist, darf wieder ausgiebig geschlemmt werden. Dabei bieten ein traditioneller Osterbrunch oder ein Mittagsmenü einen guten Zeitpunkt, um mit der Familie und Freunden zusammenzukommen und zu genießen. Wir haben viele Köstlichkeiten für Sie zusammengestellt, die garantiert nicht lange auf dem Teller bleiben.

Nach dem herzhaften Osteressen dürfen süße Leckereien nicht fehlen. Neben dem traditionellen Ostergebäck erfreuen sich Karottenkuchen oder saftige Torten größter Beliebtheit.

Zum Nachbacken und -kochen haben wir für Sie köstliche Rezepte ausgewählt, die Ihnen mit Sicherheit gelingen werden. Entdecken Sie eine tolle Auswahl an Rezepten unserer Mitarbeiter, unserer Kunden sowie von Bloggern.




Yorkshire Pudding

Spargelcarpaccio mit Serranoschinken

Rhabarber-Shrimps-Cocktail

Hähnchenbrust auf gebratenem Spargel

Erdbeer-Käsekuchen mit Basilikum

Süße gebackene Überraschung aus fruchtigsanftem Mandarinen-Joghurt

von Nancy, Globus Wiesbaden

Frühlingsleichte Pasta

von Anonym, Globus Wiesbaden

Bunte Gemüsebonbonpäckchen mit Reis

von Anonym, Globus Wiesbaden

Mediterrane Pizza-Schneckeninvasion

von Anonym, Globus Wiesbaden

Grüne Bärlauchpfannkuchen mit Champignonfüllung (vegan)

von Anja R., Globus Plattling

Saftiger Apfel-Rübli-Osterkuchen (vegan)

von Margit W., Globus Schwandorf

Johnies Käsekuchen

von John , Globus Ludwigshafen

Rhabarber-Baiser-Muffins

von Peppi, Globus Schwandorf

Erdbeer-Windbeutel-Torte

von Kerstin, Globus Schwandorf

Eierlikörkuchen

von Katja, Globus Forchheim

Himbeer-Torte für die Ostertafel

von Anonym, Globus Forchheim

Philadelphia- Ostertorte

von Yvonne, Globus Erfurt-Mittelhausen

Oster-Spiegelei-Muffins

Quark-Osterhäschen

von illihexe, Globus Köln-Marsdorf

Schokoschock-Torte

von Jasmin, Globus St. Wendel

Möhren-Ingwer-Suppe

von Susanne, Globus Wachau

Hahnenkamm und Schmetterlinge aus Quarkölteig

von Tessy, Globus Schwandorf

Pfefferminz-Erbsen-Suppe

von Wolfgang, Globus Losheim am See

Osterbrötchen

von Hermann, Globus Losheim am See

Quarkhörnchen

mit Vanillezucker

Rhabarber-Baiser-Törtchen

Eier Benedict

Festtagssuppe

mit Eierstich

Eier im Töpfchen

mit Petersilienkartoffeln und grüner Soße

Osterhasen-Torte mit Erdbeerfüllung und Quarkcreme

Frühlingstorte

Karotten Muffins

von na_ni1981, Globus Neustadt

Puten-Schnitzel mit Reis und Karotten

von Anonym, Globus Homburg-Einöd

Himmlisch zartes italienisches Ragú zu Pasta

von Anonym, Globus Wiesbaden

Gefüllte Rote Bete

von Anonym, Globus Gensingen

Karottenkuchen

von Anonym, Globus Schwandorf

Kartoffel-Apfel-Auflauf mit Camembert

von Anonym, Globus Wiesbaden

Magic Mushroom Torte

von diddel30, Globus Köln-Marsdorf

Deutscher Spargel einfach, klassisch & lecker

von Tinaaa, Globus Wiesbaden

Nudelnester

von Anonym, Globus Lahnstein

Osterzopf

von Kasimir, Globus Losheim am See

Deftiger Osterkuchen aus Tschechien

von Klokan, Globus St. Wendel

Baiserhase

von Anonym, Globus Weischlitz

Lammbraten mit Nußkäse

von Heidiheida, Globus Maintal

Leckerste Rüblikuchen der Welt

von Der Osterhase, Globus Wachau

Lachs im Backofen mit Zitronengras, Knobi und Ingwer

von feel.and.look, Globus St. Wendel

Eierkuchen-Kuchen

von Anonym, Globus Zwickau

Omas Eierschecke ohne Boden

von Gehli, Globus Leipzig-Seehausen

Süßer Marienkäfer

von Nadine, Globus St. Wendel

Schneller Bienenstich

von Backmutti, Globus St. Wendel

Zitronenplätzchen vegan

von Karli82, Globus Leipzig-Seehausen

Kleine Oster-Rührkuchen

von Leckerbäcker, Globus St. Wendel

Schnelles Osterbrot -ohne Hefe-

von Feerena, Globus St. Wendel

Spiegeleikuchen

von Bikergirl, Globus St. Wendel

Gegrillte Hühnerroulade

von Wörni, Globus Bobenheim-Roxheim

Schwedische Mandeltorte

von C.Z. aus Bingen, Globus Gensingen

Pfälzer Riesling Torte

von Anonym, Globus Gensingen

Hase sucht Möhre

von Nadine, Globus Saarlouis

Karottenkuchen

Pochierter Lachs

an Gemüse und Erbsenpüree

Schweinefilet mit Karotten und Kartoffeln

Gefüllte Putenschnitzel

Kartoffel-Lachs Power-Bowl

Gemüseschnitzel

Crepes mit geschmorten Birnen und Karamellsoße

Spinat-Lachs-Röllchen

Risotto mit Cranberries

Rote-Bete-Carpaccio

Ofen-Pfannkuchen

Probieren Sie diese etwas andere Art des Pfannkuchens.Mit wenig Aufwand können Sie so ein tolles Frühstück für Ihre Liebsten zaubern.

Quiche mit Lachs

Im Handumdrehen zubereitet und auch kalt ein Genuss.

Weiße Mousse au Chocolat

mit rosa Pfeffer

Macarons

Kleine Käsesahnetorte für den Ostertisch

Vanille-Quark-Mousse

mit Zitrusfruchtsoße und Chia-Samen

Frischer Joghurt-Erdbeer-Kuchen

Fruchtig, saftig und dabei wunderbar fluffig!

Eierlikör-Amaretto-Kuchen

mit Schoki und Schuss

Süße Avocado-Mascarpone-Creme

mit Erdbeeren

Apfel-Müsli-Muffins

Süße Teilchen, die ganz ohne raffinierten Zucker auskommen

Gebratenes Kabeljaufilet

auf Kartoffelpüree mit Lauch-Senf-Creme

Spargel mit Holunderblüten-Vinaigrette

Schweinelende mit Kräuterkruste

dazu Spargel und Kartoffelgratin

Saiblingsfilet auf Safrangraupen und Blattspinat

Lammrücken im Kräutermantel

mit Ratatouille und Eierspätzle

Hähnchenbrustfilet im Ei-Honig-Mantel

mit scharfer Aprikosensoße, dazu Basmatireis und Erdbeer-Spargel-Salat

Quark-Soufflé

mit Orangenragout und Minze

Lachs-Tagliatelle

„Tarte salée“ (herzhafte Tarte)

mit Möhren und Zucchini

Carrot Cake mit Frischkäse-Topping

Möhrentorte mit Zitronencreme

Möhre und Zitrone, ein Traumpaar...wer hätte das gedacht?

Erdbeer-Biskuitrolle

Cremig-fruchtiger Genuss für das sommerliche Kaffeekränzchen

Erdbeerstreuselkuchen

Der Kuchenklassiker mit Streuseln für die ganze Familie

Osterkranz / Frühlingskranz

Lockerer, süßer Hefeteig mit Marzipan-Mandel-Füllung.

Drip Cake-Ostertorte

Ostertorte mit bunten Regenbogenfarben.

Ostergebäck

Möhrenquiche

Spargel-Quiche

Gefüllte Hühnerbrust mit grünem Spargel

Tagliatelle mit Lachs

Spargelterrine

Spargel-Erdbeer-Salat

Spargelcremesuppe mit Parmesan

Zuckersüßer Osterhase

Was wäre Ostern ohne den Osterhasen? Mit Sallys neuem Rezept könnt ihr euch jetzt euren eigenen Osterhasen backen.

Ostertorte mit Pfirsich- und Himbeercreme

Locker leichte Torte in Pastelltönen mit einer Pfirsich- und Himbeercreme.

Osterzopf mit 2 Füllungen

Klassischer Osterzopf mit zwei Füllungen.

Gefüllte Ostereier

Diese Ostereier überraschen im Inneren mit dunkler Schokolade.

Karottenkuchen

Frischkäsekuchen

Schoko-Nuss-Hefezopf

von Alnatura

Gehe zu Seite

Laden Sie Ihr liebstes Oster-Rezept hoch!

Sie sind leidenschaftlicher Hobbykoch, haben Omas alte Rezeptsammlung geerbt oder haben tolle schnelle Rezepte, die einfach gemacht sind und lecker schmecken?

Teilen Sie Ihr liebstes Frühlings- oder Oster-Rezept mit anderen Kunden, Mitarbeitern und Bloggern und gewinnen Sie mit etwas Glück einen tollen Preis!

Ihr Kartoffelgratin ist das Beste?

...und die Kids wünschen sich zu jedem Geburtstag den einen Kuchen, von dem am Schluss kein Krümel mehr übrig bleibt? Dann teilen Sie Ihre besten Rezepte mit allen Hobby-Köchen.

Unter allen hochgeladenen Frühlings- und Oster-Rezepten verlosen wir viele tolle Gewinne:

  • 30 x Design-Schalen von Leonardo
  • 24 x Ceramic Control Pfannen von Tefal
  • 10 x Granit Solution Pfannen von ELO
  • 10 x Zenker Springformen, 8-eckig
  • 10 x Dr. Oetker Silikonform Kuh
  • 10 x Dr. Oetker Silikonform Schaf
  • 10 x Dr. Oetker Tortenkamm
  • 16 x Gesellschaftsspiele (Twister, Gack, Gack!, Looping Louie, Risiko)
  • 24 x alnatura Produktpakete für „Amaranth-Kokos-Lollies“ (Kokosraspeln (200 g),Rohrzucker (500g), Amaranth gepufft (125g), Erdnusscreme mit Stückchen (250g), Kokosblütensirup (250 ml), Meersalz mit Jod (500g), Kakao, schwach entölt (125g))

Der Osterbrunch – viel mehr als ein spätes Frühstück!

Ein Brunch vereint das Beste aus zwei kulinarischen Welten: Frühstück und Mittagessen. Es gibt Brötchen, Eier, Müsli und Kaffee, aber auch Herzhaftes wie kalten Braten, Salate und weitere Leckereien – ganz nach Geschmack. So lassen sich auch wirklich alle Wünsche der einzelnen Familienmitglieder unter einen Hut bringen.

Das Schöne am Brunchen ist neben der großen Vielfalt an Köstlichkeiten natürlich das ungezwungene Beisammensein ohne genauen Zeitplan: das ausgedehnte Schlemmen kann sich gerne bis in den Nachmittag hinziehen.

Mit unseren Tipps gelingt die Vorbereitung ganz einfach:

1. Frühzeitige Planung
Ein gelungener Brunch will gut geplant sein: Von den Einladungen, über die Deko und dem Bereitstellen von ausreichend Besteck und Geschirr bis natürlich zum Zubereiten der Gerichte selbst – es gibt einiges zu tun. Fangen Sie daher am besten ein paar Tage vorher mit der Planung an.

2. Verteilen Sie die Aufgaben
Sie müssen wirklich nicht alles alleine machen. Holen Sie sich Hilfe und verteilen Sie die Arbeit auf mehrere Schultern. Vielleicht freuen sich Freunde und Familienmitglieder sogar, wenn sie einen Salat, ein Caprese (Tomaten-Mozzarella) oder Party-Frikadellen beisteuern können?

3. Ausgewogene Mischung
Das perfekte Brunch-Buffet ist reichhaltig und abwechslungsreich. Achten Sie daher darauf, dass sich nicht nur süße und herzhafte, sondern auch leichte und üppige Gerichte die Waage halten.

4. Ein paar Highlights
Zum Brunch – speziell an Ostern – darf es ruhig etwas Luxus sein: Lachs und geräucherte Forelle oder etwas feines Roastbeef setzen dabei kulinarische Ausrufezeichen. Zum besonderen Anlass darf neben Kaffee und frischen Säften auch mit etwas Prickelndem angestoßen werden, zum Beispiel mit feinem deutschen Winzersekt.

Unser Tipp gegen kalten Kaffee: Da der Brunch sich manchmal bis in den Nachmittag ziehen kann, und manche Gäste früher und andere erst später Lust auf frischen Kaffee bekommen, sind Sie mit praktischen Kaffeekapseln bestens vorbereitet und müssen sich keinen Kopf um das perfekte Brühtiming machen. Probieren Sie zum Beispiel die neuen Jacobs Kapseln für das Nescafé Dolce Gusto System!

Ob auf Eis, gerührt, geschüttelt oder gebacken… RumChata… und die Welt ist Vanille

RumChata ist ein geschmacklich in sich völlig runder Drink, der ein echter Allrounder ist und völlig saisonunabhängig getrunken und genossen wird: ob auf Eis, gerührt, geschüttelt oder gerne auch gebacken. Ob pur, in einer Vielzahl von Minis, in Longdrinks, Cocktails, Martinis, Kaffeespezialitäten oder – auch wahnsinnig lecker – in Desserts.

Der Genuss beginnt mit Aromen von Sahne, Vanille und Zimt in der Nase, die sich mit jedem Schluck entfalten, intensivieren und in kleinen Wellen steigern.

RumChata Käsekuchen

Zutaten
15 zerbröselte Butterkekse
2 Esslöffel geschmolzene Butter
3 Päckchen Frischkäse à 200 g
1 ½ Tassen Zucker
¾ Tasse RumChata
4 Eier
1 Becher Saure Sahne
1 Esslöffel Vanilleextrakt
¼ Tasse Weizenmehl

Zubereitung

1. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Springform mit 22 cm Durchmesser einfetten. Die Butterkeks-Krümel mit der geschmolzenen Butter in einer mittelgroßen Schüssel vermengen und auf den Boden der Form drücken.

2. In einer großen Schüssel Frischkäse mit Zucker mixen, bis eine glatte Masse entsteht. RumChata und Eier langsam hinzufügen. Saure Sahne, Vanille und Mehl dazugeben, bis alles homogen miteinander vermengt ist. Die Füllung auf dem Boden verteilen und für 1 Stunde backen.

3. Ofen ausstellen und den Kuchen für 5 bis 6 Stunden bei geschlossener Ofentür auskühlen lassen, damit er keine Risse bekommt.

4. Im Kühlschrank lagern, bis er serviert wird. Bei Bedarf mit glasierten Erdbeeren garnieren.

Ostern mit Alnatura

Entdecken Sie unser Alnatura Oster-Sortiment. Alnatura hat für Sie viele leckere Rezepte bereitgestellt.

Mehr erfahren

Ostereier mal anders: Niedliche Osterküken

Verpassen Sie Ihren Ostereiern ein entzückendes Gesicht. Nicht nur zum Frühstück, auch auf Ihrer Ostertafel ist das kleine Osterküken fast zu lieblich, um es zu verspeisen.

Zum Video

Typische Osterbräuche

Ähnlich wie an Weihnachten haben sich in der Religion und in der modernen Zeit Osterbräuche entwickelt, die mittlerweile völlig selbstredend Jahr für Jahr übernommen werden. Gemeinsames Färben der bunten Ostereier, der Kirchgang, ein gemütlicher Osterbrunch oder die beliebte Ostereiersuche.

Färben der Ostereier

In der Fastenzeit durften keine Eier gegessen werden, doch die Hühner legten fleißig weiter. In der letzten Fastenwoche wurden nun alle Eier gesammelt und gekocht aufbewahrt. Um die frischen und die älteren Eier nicht zu verwechseln, wurden sie zusätzlich rot eingefärbt. Eier aus der Karwoche gelten seit je her als besonders heilig. Die Tradition des Eierfärbens ist bis heute erhalten geblieben. Selbst Schokoladeneier sind in buntes Papier gewickelt. Und ehrlicherweise lassen sich die farbenfrohen Leckereien so auch viel besser im hohen Gras finden.

Osterfeuer entzünden

Das traditionelle Osterfeuer am Abend des Karsamstags ist mehr eine heidnische Tradition. Aufeinander gestapelte Holztürme, Baum- und Strauchschnitt werden angezündet, um die bösen Geister zu vertreiben. Gleichzeitig soll es vor allem Schlechten schützen. Osterfeuer sind regionale Traditionen, die einen idealen Zeitpunkt darstellen, um mit Freunden einen entspannten Abend zu verbringen, leckere Grillspezialitäten zu genießen oder einen Glühwein zu trinken.

Ostertafel selbst dekorieren

Ostern steht schon vor der Tür: Langsam wird es Zeit, sich Gedanken über die Menüabfolge und die passende Osterdekoration zu machen. Schließlich wollen Sie Ihre Liebsten an einer herrlich gedeckten Ostertafel mit vielen kleinen Accessoires empfangen und bewirten. Dabei reicht es nicht, festlich einzudecken und Frühlingsblumen aufzustellen. Kleine Arrangements aus fantasievoll gestalteten Osterfiguren oder handschriftliche Namensschilder runden die außergewöhnliche Ostertafel perfekt ab.

Damit auch Sie Ihre Gäste an einer reichlich gedeckten und frühlingshaft dekorierten Ostertafel empfangen können, haben wir Ihnen wertvolle Tipps zum Selbermachen zusammengestellt.

 

Do it yourself-Tipps zum Fest

Frühling im Glas

Frühlingshafte Blumensträuße runden die Tischdekoration der Ostertafel ab. Hierbei ist es wichtig, die Zusammenstellung mit den restlichen Komponenten, wie dem Geschirr, in Einklang zu bringen. Typische Frühjahrsblüher, wie Hyazinthen, Freesien oder Narzissen, lassen sich perfekt mit zarten grünen Gräsern oder Zweigen kombinieren.

Bloggerin Mona zeigt Ihnen hier eine wunderschöne Frühlingsdeko im Glas, die Ihre Ostertafel zum Strahlen bringt.

Zur Anleitung

Bunte Eierschalen mit Kresse bepflanzen

Diese Dekoration für Ihre Ostertafel ist ein echter Hingucker! Selbstgefärbte oder gekaufte bunte Ostereier können auch perfekt als Pflanzschalen für aromatische Kresse benutzt werden.

Zur Anleitung

Platzschilder für die Ostertafel

Eine persönliche Ansprache ist wertschätzend und individuell. Auch auf Ihrer Ostertafel finden liebevoll gestaltete Namensschilder Platz. Zugleich wissen Ihre Gäste sofort, wo Sie die nächsten Stunden verbringen und wer ihre Tischnachbarn sind.

In unserem monatlich erscheinendem Mio-Magazin haben wir eine detaillierte Bastelanleitung vorbereitet, wie Sie Ihrer Ostertafel mit wenig Material und Handgriffen eine individuelle Note verpassen. Das Magazin erhalten Sie in jedem Globus-Markt oder online.

Zu mio-online

Niedliches Osterkörbchen zum Selberbasteln

Ein Osternest darf zu Ostern natürlich nicht fehlen. Ob aus Papier oder Naturmaterialien – Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Füllen Sie es anschließend mit Moos oder Heu und platzieren Sie die bunt gefärbten Ostereier. Nun muss es der Osterhase nur noch verstecken. Die Freude des Beschenkten wird riesig sein, wenn er das niedliche Osterkörbchen findet und gleich die kleinen Leckereien genießen darf. Solch ein kleines und prall gefülltes Nestchen eignet sich perfekt zum Verstecken und als Tischdekoration.

Wir haben für Sie eine Bastelanleitung zusammengestellt, die ohne viel Aufwand umzusetzen sind. Zusätzlich haben wir Ideen für Sie zusammengetragen, wie Sie die Osterkörbchen befüllen können.

Zur Anleitung

Hase Hugo

Mit unserer Häkelanleitung von Kartopu können Sie den süßen Hasen Hugo spielend leicht häkeln. Den passenden Garn erhalten Sie in Ihrem Globus-Markt.

Zur Anleitung

Ostertafel gestalten: Anspruchsvolle und harmonische Tischdekoration

Achten Sie bei der Gestaltung Ihrer Ostertafel auf das Gesamtbild: Farben und Formen sollten aufeinander abgestimmt sein. Da Ostern immer mit dem beginnenden Frühling einhergeht, sorgen die bunten Farben auch für einen psychologischen Effekt: Sie vertreiben die dunkle und graue Jahreszeit des Winters aus den Köpfen. Um mit Ihrer Ostertafel einen echten Hingucker zu schaffen, können Sie entweder eine bunte Farbkombination wählen oder mit dominierenden und weniger gewichtigen Farben arbeiten.

Entscheiden Sie sich dafür, dass eine Farbe die Osterdekoration leiten soll, setzen Sie diese gern bei der Tischdecke und den Servietten ein. Geschirr und Accessoires sehen in einer zweiten Farbe dann perfekt aus. Den Stil können Sie auch bei der Auswahl der dekorativen Ostereier beibehalten. Kleine Osternester mit gefärbten Ostereiern oder Naschereien laden zum Zugreifen ein.

Liebevoll verzierte Osterplätzchen drapieren Sie an der Kaffeetasse, kleine Jutesäckchen mit selbstgemachten Leckereien oder persönlich gestaltete Namenskärtchen setzen das i-Tüpfelchen auf Ihrer Ostertafel. Ihre Gäste werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Ein Osterfest mit Kindern sollte vor allem eins sein: Bunt. Gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs basteln Sie schon lange vor den besinnlichen Tagen hübsche Accessoires. Girlanden aus Papp-Karotten oder Osterkränze aus Deko-Karton bringen Kinderaugen zum Strahlen.

 

Dekoration zum Osterfest

(Erhältlich in Ihrem Globus-Markt, solange der Vorrat reicht.)

Kirschblütenzweig

Kunststoff/Stoff, Höhe 90 cm

Hortensie

mit 5 Blütenköpfen, verschiedene Farben

Tulpen

Bündel mit 5 Knospen, verschiedene Farben, Kunststoff, Länge 36 cm

Tulpen im Erdballen mit Tüte, ca. 19 cm, verschiedene Farben

Vase Spike

Keramikvase, Höhe 35 cm

Tischdecke

80 x 80 cm, 110 x 140 cm, 130 x 170 cm, 100 % Polyester, verschiedene Farben

Deko Huhn und Hahn

Terracotta, verschiedene Ausführungen, ca. 16x21x16 cm

LED Flackerlaterne

ca. 19 x 19 x 46 cm

Mobiles

verschiedene Ausführungen

Das könnte Sie auch interessieren

Frühjahrsputz mit Globus

Die Tage werden wieder länger, die ersten Sonnenstrahlen kitzeln bereits im Gesicht – endlich ist es an der Zeit auch die Wohnung und den Garten auf Vordermann zu bringen. Hier finden Sie viele nützliche Tipps wie sich der Frühjahrsputz spielend leicht erledigen lässt.

Mehr erfahren

Start in die Gartensaison

Nun ist es an der Zeit, den Garten aus dem Winterschlaf zu wecken und voller Tatendrang an die Arbeit zu gehen, damit Ihr Garten schon bald wieder zu einem echten Pflanzenparadies heranwächst. Wie Sie den Boden richtig bearbeiten, die Pflanzen systematisch auswählen oder Ihre Ernte optimieren – wir haben wertvolle Tipps zur Gartenpflege im Frühjahr für Sie zusammengestellt.

Mehr erfahren

Camping und Grillen: Ab ins Grüne

Am Meer oder in den Bergen verbringen viele von uns die schönste Zeit des Jahres. Wenn der Urlaub ansteht, beginnen die Planungen frühzeitig. Schnell stehen viele vor der Frage, ob ein entspannter Hotelurlaub oder doch ein Campingabenteuer die Erholung von Arbeit und Schule bringt.

Wir zeigen Ihnen, warum Camping in den letzten Jahren an Attraktivität gewonnen hat, welche Vorbereitungen Sie treffen sollten und warum Grillen und Camping unbedingt zusammengehören.

Mehr erfahren

Bleiben Sie immer informiert