Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Deftiger Osterkuchen aus Tschechien

180 min
Dauer
90 Min
Backzeit
170 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Umluft
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 5 Stk Weizenbrötchen vom Vortag
  • 5 Stk Eier
  • 500 g Geräuchertes Schweinefleisch ( Mageres Stück vom Bauch)
  • 500 g Schweinebauch oder Schluter
  • 4 Stk Pfefferkörner
  • 4 Stk Piment Kugeln
  • 3 Stk Lorbeerblätter
  • 1 Päckchen Bund Petersilie und Bund frische Brennesseln
  • 1 Päckchen Bund Gundelrebenkraut ( Wer die Möglichkeit hat)

Zubereitung

 
1
Fleisch im Wasser mit Pfeffer, Piment und Lorbeerblättern gar kochen und dann auskühlen lassen. ( Man kann auch den Schnellkochtopf nutzen)
2
Brötchen in ca 2x2 cm große Würfel schneiden und die noch warme Brühe darüber gießen, dass sie sich voll saugen.
3
Fleisch auch in Würfel schneiden. Petersilie, Brennessel und Gundelrebenkraut hacken. Alles mit den Brötchen vermischen.
4
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Nun Eiweiß und Eigelb in die Masse unterheben und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
5
Auflaufform (ca 40x20 cm) mit Butter oder Schmalz bestreichen und mit Semmelbröseln bestreuen, damit es nicht in der Form anbrennt. Die Masse jetzt in der Form verteilen.
6
Backen: ca 1 Stunde Umluft 170 Grad. Dann 30 Min. 190 Grad, damit sich schöne Kruste bildet. Nach dem Backen kann man es noch mit zerlassenem Schmalz bestreichen.
7
Man kann es sowohl warm, als auch kalt genießen. Guten Appetit :-) Dobrou chuť :-)