Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lachs im Backofen mit Zitronengras, Knobi und Ingwer

von feel.and.look, Globus St. Wendel

30 min
Dauer
20 Min
Backzeit
150 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht
1

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 600 g Lachsfilet
  • 1 Stk Ingwer
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 7 Stk Zitronengras
  • 4 Stk Petersilie
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 nach Bedarf Gemahlener Pfeffer
  • 300 g Reis

So wird's gemacht

Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

1

Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Ingwer schälen und in dünne, kleine Würfel schneiden, ebenso die Knoblauchzehen.

3

Jeweils ein Blatt vom Zitronengras außen entfernen, waschen, danach längs einmal komplett durchschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Alles in eine kleine Schüssel geben.

4

Ca. 5 Petersilien-Stängel waschen und klein schneiden, ebenfalls in die Schüssel mit dazu geben.

5

Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und am Schluss das Olivenöl. Alles in der Schüssel gut vermengen.

6

Haut vom Lachs entfernen oder gleich beim Kauf an der Fischtheke entfernen lassen, danach in ca. 100 g Stücke schneiden und auf ein Backblech legen (ich lege immer Backpapier darunter).

7

Die bereits angefertigte Marinade über die Lachsstücke auf dem Backblech verteilen und bei 150 Grad (Ober-/Unterhitze) für gute 20 Minuten backen lassen.

8

Ich persönlich mag am allerliebsten Reis dazu, der wie gewohnt gekocht und mit serviert werden kann.

Lachs im Backofen mit Zitronengras, Knobi und Ingwer