Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Vanilleplätzchen mit Puderzucker

von Tonibine, Globus Wiesbaden

45 min
Dauer
12 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht
1

Ihre Einkaufsliste7 Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillepudding
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 TL Bourbon Vanille aus der Mühle
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Bourbon Vanille aus der Mühle

So wird's gemacht

Aus Mehl, Zucker, Puddingpulver, Butter und Vanille einen Knetteig herstellen.

1

Aus Mehl, Zucker, Puddingpulver, Butter und Vanille einen Knetteig herstellen.

2

Aus dem Teig 4 ca. 30cm lange Rollen formen. Aus jeder Rolle etwa 20 gleich breite Scheiben schneiden.

3

Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Kuchengabel kurz drauf drücken.

4

Puderzucker sieben und mit Bourbon Vanille aus der Mühle auf einem Teller vermischen.

5

Die Plätzchen sofort nach dem Backen darin wälzen.

6

Anschließend auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. In Blechdosen aufbewahren

Vanilleplätzchen mit Puderzucker