Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Bio-Nudelvielfalt von Alnatura

Holen Sie sich ein Stück Italien nach Hause

Ob als eigenständige Mahlzeit oder als Beilage – Nudeln sind unkompliziert und lassen zahlreiche Möglichkeiten des Genusses offen. Grundsätzlich gilt: Alle Alnatura Nudeln werden zu 100 Prozent aus Bio-Zutaten hergestellt.

Doch welche Sorte eignet sich am besten wofür?

Nudelvielfalt mit Alnatura

Ein kleiner Streifzug durch die Pasta-Vielfalt.
verschiedene Nudelsorten auf einem Tisch prsentiert. Daneben ein grüner Kochtopf

Wer kann schon ohne Pasta leben?

Die Mehrheit aller Feinschmecker lieben Pasta. Umso besser ist es, dass es auch noch so eine unglaublich große Vielfalt an verschiedenen Nudelsorten gibt.

Ob Spagetti, Farfalle, Penne, Rigatoni, Tortellini und wie sie alle heißen. Man kann einfach nicht genug bekommen.

Doch welche Nudelsorte isst man als Vorspeise, welche als Hauptspeise?

Welche Nudelsorte eigenet sich für feine Soßen, welche für grobe Soßen mit Gemüsen, Fisch oder Fleisch? Welche Nudelsorten bindet Soßen am besten?

Alnatura und Globus sind dem Nudelgeheimnis auf die Spur gegangen und haben für Sie Tipps und Informationen gesammelt.

Spaghetti, Spaghettini und Linguine

Man muss schon genauer hinschauen, um die beiden auseinanderhalten zu können. Spaghetti und Linguine – sie beide sind sehr lange Nudeln. Doch während die Spaghetti sich durch einen kleinen Durchmesser von ca. zwei Millimetern auszeichnet, ist die Linguine eine flache, etwas breitere Nudelvariante.

Die Spaghetti hat sogar noch eine kleine Schwester: die Spaghettini. Spaghettini sind sehr dünn und dadurch in kürzester Zeit gar.

Alle drei passen gut zu feinen, dünnen und haftenden Soßen.

Spirelli – gegen Langeweile

Durch ihre gedrehte Form, und ihre damit sehr große Oberfläche, nehmen Spirelli die Soße besonders gut auf.

Wie zu allen kürzeren Nudelformen passt zu ihnen eine schwere, gröbere Soße, etwa mit Gemüse oder Hackfleisch.

Feinere Soßen sind für längere Pasta und Bandnudeln empfehlenswert.

Farfalle – Schmetterlinge auf dem Teller

Farfalle stammen, wie so viele weitere Formen auch, aus der italienischen Region Emilia Romagna.

Mit ihrer Schmetterlings-Form bringen sie Abwechslung auf jeden Pasta-Teller.

Ein Salat mit Schmetterlingsnudeln ist schon optisch ein Gewinn.

Auch eignen sich Farfalle gut für Soße, die in die Rillen laufen und dort haften bleiben.

Ebenso schön sind Muschel-Nudeln, an die sich andere Salatzutaten gerne anschmiegen.

Die Gefüllten – Tortellini und Co.

Tortellini bedeutet „kleine Kuchen“, was auf ihre kunstvoll gedrehte Form und die vielseitigen Füllungen anspielt.

Diese können aus Gemüse, Käse oder Fleisch bestehen.

Tortelloni und Ravioli unterscheiden sich von Tortellini in der Größe und Form und sorgen damit für Abwechslung.

In Italien isst man gefüllte Nudeln häufig ganz schlicht als Suppeneinlage oder zu hellen Soßen.

Tortellini eignen sich optimal für Soßen, die gut in die Rillen laufen.

Rigatoni und Penne – beliebte Röhrennudeln

Rigatoni ist der Name für kurze Röhrennudeln mit geraden Enden, im Gegensatz zu den Penne mit abgeschrägten Enden.

Beide nehmen sie die begleitende Sauce bestens auf und eignen sich daher perfekt für dicke Soßen.

In Italien werden Rigatoni und Penne, wie auch viele andere Pastasorten, meist als Vorspeise genossen.

Neben der Soße stehen dazu häufig die Pfeffermühle und frisch geriebener Käse bereit.

Sie eignen sich gut für Nudelsalat oder als Beilage zu Gemüse und Fleisch.

Pastagerichte kreiert von Alnatura und Globus auf einem Tisch präsentiert

Pasta-Rezepte von Alnatura

Entdecken Sie unsere Pasta-Rezepte von Alnatura und Globus

Alle Rezepte können auch als vegane bzw. vegetarische Variante gekocht werden.

Für Alnatura Pasta gilt: Alle landwirtschaftlichen Zutaten stammen aus Bio-Anbau.

Rezepte-Finder

Filter
Alle zurücksetzen
Käse-Makkaroni mit Tomaten

Entdecken Sie weitere Alnatura Produkte zum Thema Italien

Das Alnatura Italien-Sortiment auf einem Tisch präsentiert
Das Alnatura Antipasti-Sortiment auf einem Tisch präsentiert

Dies könnte Sie auch interessieren:

Pizza und Pasta neu entdeckt

Pizza udn Pasta-Variation auf einem Tisch angerichtet

Pizza und Pasta sind waschechte Klassiker der italienischen Küche, von denen wir gar nicht genug bekommen können.

Kein Wunder also, dass auch ständig neue Sorten aus kreativen Zutaten entstehen.

Wir verraten Ihnen, welche leckeren Trends auf Sie warten und wie Sie auch in der heimischen Küche ganz einfach eine knusprige Pizza backen.

Vegane Ernährung mit Globus

Menschen an gedecktem Tisch

Immer mehr Menschen ernähren sich nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan. Das bedeutet, dass sie neben Fleisch, Fisch und Eiern auch auf alle anderen tierischen Produkte verzichten.

Bewusst vegetarisch leben

Frau nimmt Produkt aus dem  Kühlregal

Menschen ernähren sich aus den unterschiedlichsten Gründen vegetarisch.

Weltweit verzichten heute rund eine Milliarde Menschen konsequent auf den Verzehr von Fleisch und Fisch – Tendenz steigend.

Glutenfrei ernähren mit Globus

Regal mit glutenfreien Produkten

Immer mehr Menschen verzichten beim Essen auf Gluten.

Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Einige möchten einfach bewusster leben und orientieren sich an aktuellen Ernährungstrends.