Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Soziale Verantwortung – den Menschen immer im Blick

Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Partnern möchten wir zum Wohl der Gesellschaft beitragen und hinterfragen stets unsere Handlungen auf ihre soziale Wirkung. Insbesondere durch die Arbeit der Globus-Stiftung und unsere enge Zusammenarbeit mit den lokalen Tafeln versuchen wir unseren Beitrag für eine bessere Welt zu leisten. Daneben liegt es uns besonders am Herzen, für unsere 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein guter und fairer Arbeitgeber zu sein.

Individuelle Aus- und Weiterbildung

Täglich geben unsere Mitarbeiter ihr Bestes, damit unsere Kunden nach ihrem Einkauf zufrieden nach Hause gehen. Uns als Unternehmen ist es daher ein zentrales Anliegen, dass auch unserer Mitarbeiter nach Feierabend zufrieden zu ihren Familien gehen und gerne bei Globus arbeiten. Deshalb wählen wir bereits in der Ausbildung ungewöhnliche Wege: So darf sich der Globus-Nachwuchs zum Beispiel während seiner Ausbildung beziehungsweise des Studiums eine Woche lang nach Herzenslust kreativ austoben und bildhauern, malen, schauspielern oder tanzen. Das fördert die Persönlichkeitsentwicklung und Eigenverantwortung.

Diese Werte stehen bei Globus auch nach der Ausbildung an erster Stelle: Wir fördern unsere Mitarbeiter kontinuierlich durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen, zum Beispiel durch Schulungen oder Seminare, wie etwa zu den Themen Zeitmanagement, Unternehmertum oder Führungsverantwortung. Unsere Mitarbeiter, die eigenverantwortlich und unternehmerisch handeln und denken, sind eines unserer Markenzeichen. Dafür wurden wir bereits mehrfach als Ausbilder des Jahres ausgezeichnet.

Mehr erfahren zu den Globus-Werten

Beruf und Familie

Globus ist ein Familienunternehmen. Gerade deshalb ist für uns die Vereinbarkeit von Beruf- und Familienleben eine Herzensangelegenheit. Eltern brauchen genug Zeit für ihre Kinder, und auch die Betreuung pflegebedürftiger, älterer Menschen rückt immer mehr in den Blickpunkt. Im Jahre 2017 wurde wir mit dem Otto-Heinemann Preis. Die Ehrung honoriert die seit 2008 umgesetzten Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Globus verfolgt als Unternehmen konsequent eine familienbewusste Personalpolitik und wurde dafür bereits auch 2008 als erstes Handelsunternehmen für all seine Standorte mit dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet.

Diese Zertifizierung wird ständig überprüft und sogar um neue Anforderungen ergänzt:

• So bietet Globus seinen Mitarbeitern ein umfassendes Beratungs- und Vermittlungsangebot für werdende Eltern zur Kinderbetreuung und zur Pflege von Angehörigen.

• Bei der Erstellung von Personaleinsatzplänen werden die familiären Aspekte und Bedürfnisse immer berücksichtigt.

• Zudem unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei der Wiedereingliederung nach der Elternzeit.

• Darüber hinaus haben wir ein spezielles Mitarbeiter-Forum eingerichtet. Unter der Rubrik „Beruf und Familie“ tauschen sich Mitarbeiter über ihre Erfahrungen aus. Dies erleichtert den Wiedereinstieg ins Berufsleben

Mehr erfahren

Spenden für die Tafeln – Lebensmittel für Bedürftige

Täglich werden viele Tonnen Lebensmittel in Deutschland vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Die Gründe dafür sind Lagerbestände mit nahendem Mindesthaltbarkeitsdatum, falsch verpackte Ware, Ware mit kleinen Schönheitsfehlern oder Backwaren vom Vortag. Diese qualitativ einwandfreien Lebensmittel geben wir bei Globus gerne an soziale Einrichtungen weiter, damit diese benachteiligten Menschen helfen können. Arbeitslose, Alleinerziehende oder kinderreiche Familien, aber auch Rentner – immer mehr Menschen sind auf das Angebot der Tafeln angewiesen.

Darüber hinaus unterstützen wir die Kampagne „Zu gut für die Tonne“ des Bundesministeriums für Landwirtschaft. Neben den Tafeln freuen sich so auch Zoos und Tierheime über übrig gebliebenes Grünzeug und Backwaren. Und gemeinsam mit unseren Partnern reduzieren wir durch ein ausgeklügeltes Logistik- und Warenwirtschaftssystem übrig gebliebene Lebensmittel auf ein Minimum. Außerdem sensibilisieren wir unsere Kunden in den Märkten für dieses Thema – zum Beispiel in der Aktionswoche „Kampf gegen Lebensmittelverschwendung“.

Wenn Sie in Erfahrung bringen möchten, wo sich die nächste Tafel in Ihrer Umgebung befindet, und wie Sie die Tafel unterstützen können, erhalten Sie hier mehr Informationen.

Mehr Erfahren

Weitere Information zur Kampagne „Zu gut für die Tonne“ finden Sie hier .

Das könnte Sie auch interessieren:

Bewusst Genießen mit Globus

Was bedeutet „Bewusst genießen“?

Die Antwort auf diese Frage kann für Jedermann sehr unterschiedlich ausfallen. Sei es der Verzicht auf Gluten, die Entscheidung tierische Produkte aus ethischen Gründen wegzulassen, vegan zu leben oder das Bedürfnis zu befriedigen, ausschließlich regionale Produkte aus der direkten Umgebung des Wohnortes zu kaufen: Globus ist Ihr Partner auf diesem Weg und unterstützt Sie bei Ihrem „bewussten Leben“.

Mehr erfahren

Bleiben Sie immer informiert